Umfrage zur Ausbildung junger Pferde – jetzt mitmachen!

Anreiten eines jungen Pferdes

Beim Anreiten eines jungen Pferdes gibt es viele individuelle Komponenten, die über das wann und wie entscheiden. (© ww.sportfotos-lafrentz.de)

An der Universität Osnabrück laufen diverse Bachelorarbeiten, die sich mit unterschiedlichen Aspekten rund um das Thema Ausbildung junger Pferde beschäftigen. Aktuell läuft eine Umfrage, die die Menschen, die sich der Jungfpferdeausbildung verschrieben haben, widmet. Deren Belange und Wünsche sollen unter anderem dokumentiert werden. Zum Auftakt gibt es dazu eine Umfrage.

Wer ist es eigentlich, der die Ausbildung junger Pferde in Deutschland übernimmt? Welche Eckdaten erscheinen all denjenigen, die sich mit Jungpferdeausbildung beschäftigen, wichtig? Was sollten sie verdienen? Wie viel Zeit benötigen sie, um einem Pferd das reiterliche ABC beizubringen? Diese und weitere wichtige Fragen stehen im Mittelpunkt einer Bachelorarbeit im Studiengang Landwirtschaft an der Hochschule Osnabrück.
Die Arbeit, die in Kooperation mit der Bundesvereinigung für Berufsreiter (BBR) und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) entsteht, soll einen tieferen Einblick in die praktische Ausbildung von jungen Pferden gewähren.
Wichtig dafür sind Daten! Mit einer Umfrage richten sich die Autorinnen nun an die Ausbilder. In einer weiteren Bachelorarbeit war bereits die Sichtweise der Züchter/innen rund um das Thema Jungpferdeausbildung wissenschaftlich erfasst worden.
Mit Ihren Aussagen im Fragebogen unterstützen Sie diese Arbeit. Hier der Link zu den ca. 20 Multiple-Choice-Fragen. Selbstverständlich werden alle Daten anonym erhoben, können keinem Verfasser zugeordnet werden und werden streng vertraulich behandelt.