Video: Olympiasieger Valegro – der perfekte Lehrmeister

Portrait eines Champions: Valegro.

Portrait eines Champions: Valegro. (© Pauline von Hardenberg)

Er hat zwar ein ganz ansehnliches Bäuchlein bekommen, aber ansonsten hat Dressurstar Valegro nichts verlernt. Carl Hester hat ein Video geteilt, in dem das wahrscheinlich beste Dressurpferd aller Zeiten seiner Patentochter Ruby (11) das richtige Feeling vermittelt.

Der nun 16-jährige Valegro ist einfach in jeder Hinsicht ein Ausnahmepferd. Das zeigte er in seiner aktiven Zeit bei seinen Auftritten mit Charlotte Dujardin, und jetzt, wo er seine Rente genießt, auch mit einem elfjährigen Mädchen im Sattel. Was für ein Weihnachtsgeschenk vom Patenonkel! Würden wir auch nehmen!

Christmas really is about giving. I was so happy to give my 11 yr old god daughter Ruby an early birthday gift of a lesson on the one and only Valegro.

Gepostet von Carl Hester am Donnerstag, 20. Dezember 2018

Über Valegro

Valegro und Charlotte Dujardin haben die Dressurwelt auf den Kopf gestellt. Bei den Olympischen Spielen in London 2012 holten sie zwei olympische Goldmedaillen. Es folgten Europa- und Weltmeister-Titel und dann das letzte Championat und zugleich das letzte Turnier des Wallachs bei den Olympischen Spielen in Rio. Im Grand Prix war er nicht zu schlagen. Im Special – bei Olympia zählen sowohl Grand Prix als auch Special für die Mannschaftswertung – musste er Weihegold unter Isabell Werth den Vortritt lassen. Aber in der Kür, der Prüfung, in der die Einzelmedaillen vergeben werden, waren Valegro und Charlotte Dujardin einmal mehr das Paar, als das sie in Erinnerung bleiben werden: „The girl on the dancing horse“.

An Valegros Alltag hat sich nach seiner Verabschiedung nicht viel geändert. Weide und Ausritte gehörten auch schon in seiner aktiven Zeit zum täglichen Programm. Ansonsten wird er gymnastiziert und fit gehalten. Und bei Showauftritten ist er auch noch regelmäßig in der Öffentlichkeit zu bewundern.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.