Vierbeiniger Nachwuchs für Michael Jung

09-16-d347-michael-jung-ger1_large

Michael Jung war nicht der einzige Spitzenreiter, der in Irland zwei Nachwuchspferde ersteigert hat. (© www.toffi-images.de)

Auch wenn er nach seinem Sturz vor einem Monat selbst noch nicht wieder in den Sattel steigen darf, ist Michael Jung derzeit nicht untätig. Bei einer weiteren Auktion in Irland hat er sich mit vierbeinigen Nachwuchstalenten eingedeckt. Auch andere namenhafte Vielseitigkeitsreiter nutzten die Chance.

Beim Goresbridge „Go for Gold“ Sale in Kilkenny, Irland, kamen rund 60 Nachwuchspferde für den Busch unter den Hammer. Unter die etwa 500 Gäste mischten sich auch aktuelle Top-Reiter wie Michael Jung, Oliver Townend, Izzy Taylor und Sam Watson. Die Preisspitze sicherte sich der 21-jährige Sam Ecroyd. 59.000 Euro investierte der Brite in einen dreijährigen Wallach v. Obos Quality-Ghareeb xx. Obos Quality ist übrigens ein Sohn von Quick Star, mit dem Meredith Michaels-Beerbaum der internationale Durchbruch gelang. Zweitteuerstes Pferd auf der Auktion war Kilnamac Croga v. Courage II-Cruising, den der Brite Oliver Townend gemeinsam mit Richard Sheane für 45.000 Euro erwarb.

Gleich drei Pferde wurden jeweils für 40.000 Euro verkauft. Boleybawn Freedom, ein fünfjähriger Dignified van’t Zorgvliet-Sohn, wird auch zukünftig in Irland zu Hause sein. Neuer Besitzer des Wallachs ist Cathal Daniels, der unter anderem zum irischen Silber-Team bei den Weltreiterspielen in Tryon zählte. Die vierjährige Kiltubrid Candy v. Sligo Candy Boy ging zu der italienischen Vielseitigkeitsreiterin Stella Benatti. Noch weiter ist der Weg ins neues Zuhause für Ballymoyle Pilot v. Pappenheimer, der an die kanadische Vielseitigkeitsreiterin Debbie Davis verkauft worden ist.

Neuzugänge im Stall Jung

Eines der günstigeren Pferde kaufte hingegen Michael Jung, der am gleichen Wochenende auch beim Monart Sale in Irland auf Shopping-Tour war. Die dreijährige Stute Royal Trend v. Future Trend führt über ihren Muttervater Cult Hero xx einen ordentlichen Schuss Vollblut in den Adern. Bei 8000 Euro fiel der Hammer. Außerdem sicherte sich der Olympiasieger einen fünfjährigen Fuchs v. Ocean View-Bonnie Prince xx, der bereits erste Turnierluft geschnuppert hat. Das Irish Sport Horse mit dem klangvollen Namen Kilcandra Ocean Power wechselte für 19.000 Euro den Besitzer.

Alle Ergebnisse von der Auktion finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

  1. Horst Müller

    Wirklich traurig, dass deutsche Zuchtverbände und Vielseitigkeitsoffizielle nicht erkennen, wie wichtig der Vollblutanteil in der Vielseiigkeitspferde- und Warmblutpferdezucht ist und die weltbesten Vielseitigkeitsreiter nach Irland reisen müssen.
    Ganz nebenbei hat der von Michael Jung erworbene Dreijährige einen oldenburgischen Vater, „Future Trend“ von I Need You-Grannus-Argentinus-Vollkorn xx aus einer Blutmutter.


Schreibe einen neuen Kommentar