Wer wird Nordsportler des Jahres? Sandra Auffarth führt auf der Zielgeraden

pvh-160805-RIO-5113

Sandra Auffarth und ihr Toppferd Opgun Louvo beim Vetcheck in Rio. (© Pauline von Hardenberg)

Morgen Mittag um 12 Uhr endet die Wahl zum Nordsportler des Jahres. Derzeit ganz vorne: Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth.

Sandra Auffarth, die aktuelle Weltmeisterin und Silbermedaillengewinnerin mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio, hat gute Aussichten den Titel zu holen. Derzeit führt sie mit 34,8 Prozent der Stimmen vor der Hockeyspielerin Kristina Reynolds (24,5) und Tennisstar Angelique Kerber, die 2016 als erste Deutsche nach Steffi Graf die Tennisweltrangliste anführte (8).

Und Gold-Sandra ist nicht die einzige Reiterin, die zur Wahl steht. Auf Rang sechs folgt die Bronzemedaillengewinnerin von Rio, Meredith Michaels-Beerbaum. Achte ist Auffarths Freundin Kristina Bröring-Sprehe. Und Zwölfter ist Derby-Sieger 2015, Christian Glienewinkel.

Also, bis morgen Mittag, 12 Uhr, können Sie Ihre Favoriten noch unterstützen!

Alle Infos zur Teilnahme und Abstimmung finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.