WM Podcast Herning #2: Dressur-Insiderwissen aus Dänemark

In diesem WM-Podcast: Welchen Prinzipien folgt das Training der dänischen Dressurreiterinnen und Reiter? Wie ist es mit Cathrine Dufour und Daniel Bachmann Andersen zu arbeiten? Was das dänische Königshaus mit St.GEORG zu tun hat und wie er so ist, der dänische Sommer.

In der zweiten Folge des WM-Podcasts hatte St.GEORG-Chefredakteur Jan Tönjes die Gelegenheit, ausgiebig mit Prinzessin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein zu sprechen. Sie ist die Trainerin von Cathrine Dufour und Daniel Bachmann Andersen und als Nichte der dänischen Königin Margrethe II. ist sie selbstverständlich die Insiderin Nummer eins wenn es um Dänemark geht. Außerdem ist ihre Mutter, Prinzessin Benedikte, Schirmherrin der Weltmeisterschaften und engagiert in Pferdesport und -zucht. Ein Sprachkurs, ein Gespräch über den Weg des „hyperaktiven“ Marshall-Bell und den Trainingsfleiß der WM-Favoritin Cathrine Dufour.

Hier geht’s zum Podcast:

WM Podcast Herning #1: Bungee Jumping, Disco Fox und Franz am Meer

Wer Fragen hat, die wir in Herning vor Ort klären können oder Anregungen und Kritik: Schickt uns gerne ein E-Mail oder eine Sprachnachricht an [email protected].

  1. Kathrin S.

    Liebe St-Georg Team,

    evtl könnte man für die nächsten Folgen zumindest die Hintergrundmusik bei der Anmoderation etwas herunterregeln. Man versteht nichts gesagtes und das ist schon sehr schade. Klassisch erst Jingle dann Anmoderation wäre besser. Weil das nervt so nur noch.

    Dankeschön

    PS:
    Vollständiger Name ist Nathalie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Wäre Toll wenn man da sich die eit geschrieben und gesprochen nimmt. 😉


Schreibe einen neuen Kommentar