Rekordbeteiligung beim Equitana Innovationspreis 2013

Mit insgesamt 108 nominierten Produkten für 77 Aussteller (2011: 63 Nominierungen, 52 Aussteller) ist die Anzahl der zugelassenen Produkte für den EQUITANA Innovationspreis 2013 so hoch wie noch nie. Seit 2007 hat sich die Summe der Bewerber verdreifacht.

Es gab in diesem Jahr viele Rekorde zu verzeichnen. Mit 35 Nominierungen übertrifft etwa die Kategorie Stalltechnik und -bedarf, Weide- und Feldwirtschaft alle Erwartungen (2011: 21 Nominierungen). Hier reichen die Produktentwicklungen von einem frostgeschützten Thermoeimer über eine zeitgesteuerte Portionsraufe bis zu Weidenzaungeräten mit einer GPS-Standortüberwachung. Die Kategorie Gesundheit, Pflege und Futtermittel wurde in Futtermittel und Gesundheit und Pflege aufgeteilt, um der Vielfalt der Einreichungen gerecht zu werden. Nachdem es zuvor 31 Einreichungen waren, verteilen sich die Nominierungen nun mit 17 Produkten auf die Kategorie Gesundheit und Pflege und mit 14 Produkten auf die Kategorie Futtermittel. Die Kategorien Reit- und Arbeitsbekleidung (18 Nominierungen), Stall-, Hallen- und Reitplatzbau, Trainingstechnik (16 Nominierungen) und Fahrzeuge (acht Nominierungen) erfreuen sich ebenfalls eines regen Zulaufs.

Verleihung: 19. März 14.20 Uhr

In neuem Gewand zeigt sich 2013 auch die Preisverleihung. Mit ihrem Einzug in den Großen Ring wird sie am Dienstag, 19. März, zum großen Event. In feierlichem Rahmen werden die sechs Gewinner des EQUITANA Innovationspreises um 14.20 Uhr vor einem Publikum von bis zu 5.000 Menschen gekürt. Neben einer Siegerurkunde erhalten die Gewinner eine Kristall-Trophäe, verliehen vom EQUITANA-Team und der Zeitschrift PFERDEBETRIEB.

Über den EQUITANA Innovationspreis

Die EQUITANA vergibt den Innovationspreis in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift PFERDEBETRIEB im Jahr 2013 bereits zum vierten Mal. Der Preis soll neue, kreative und nützliche Produktentwicklungen auszeichnen, die den Alltag für Pferdehalter, Reiter und Züchter erleichtern. Die Nominierung und Festlegung der Sieger erfolgt dabei durch eine Fachjury aus den Bereichen Praxis, Wissenschaft und Fachmedien. Dazu gehören Prof. Dr. Dirk Winter (Hochschule Nürtingen-Geislingen), Georg Fink (Fink Planung), Uwe Karow (Betriebsberatung Reitstall), Dr. Christa Finkler-Schade (Schade & Partner Fachberatung für Pferdebetriebe), Christian Schacht (Tierarzt), Karolin Leszinski (Redakteurin Reiter Revue/ Landwirtschaftsverlag), Christine Felsinger (Chefredakteurin Cavallo) und Ilja van de Kasteele (Chefredakteur Mein Pferd).

Weitere Infos: www.equitana.com

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.