Rothenbergers Horatio zu Tinne Vilhelmson-Silfven

Horatio unter Dorothee Schneider bei der WM junge Dressurpferde in Verden

(© www.toffi-images.de/von Korff)

Tinne Vilhelmson-Silfven und die Familie Rothenberger haben gewissermaßen einen Pferdetausch vollzogen. Während Sanneke mit Tinne Vilhelmsons Favourit den Durchbruch im Grand Prix Sport anpeilt, hat die Schwedin nun einen Nachwuchscrack aus dem Stall Rothenberger im Stall.

Es handelt sich um den siebenjährigen Horatio, der allerdings nicht von der Familie Rothenberger geritten wurde, sondern von Olympia-Silbermedaillengewinnerin Dorothee Schneider. Mit ihr gewann der Hannoveraner Hochadel-Matcho AA-Sohn fünfjährig Bronze beim Bundeschampionat 2010 und wurde ein Jahr später Sechster der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden.

Inzwischen ist der Rappe Prix St. Georges-reif. Mit Schneider war er auch bei den Qualifikationen für den Nürnberger Burgpokal am Start. Inzwischen hat er seine Box in Schweden bezogen.

Quelle