Sport am Wochenende: Comeback für Cosmo

Sönke Rothenberger und Cosmo, Dezember 2016

Sönke Rothenberger und Cosmo. (© www.toffi-images.de)

Das internationale Dressur- und Springturnier „Horses & Dreams“ gehört für die deutschen Spitzenreiter fest in den Terminkalender. In diesem Jahr wird es in Hagen unter anderem ein Wiedersehen mit Sönke Rothenberher und Cosmo geben, die bei den Weltreiterspielen 2018 zur siegreichen deutschen Dressur-Mannschaft zählten.

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI4*) mit Louisdor-Preis und U25 Springpokal in Hagen a.T.W.

Das Who’s who der deutschen Dressurszene trifft sich an diesem Wochenende in Hagen a.T.W. bei Horses & Dreams. So werden neben der frisch gebackenen Weltcup-Siegerin Isabell Werth auch Sönke Rothenberger und Cosmo sowie Jessica von Bredow-Werndl und Dalera an den Start gehen. Beide Pferde hatten nun eine längere Turnierpause – umso spannender, wie der erste Formchek in Hinblick auf die kommenden Championate ausfallen wird. Aber auch im Parcours treffen einige große Namen aufeinander. Mit Marcus Ehning, Simone Blum und Maurice Tebbel ist der gesamte aktuelle Olympiakader der Springreiter vertreten. Das Motto für die Veranstaltung lautet in diesem Jahr übrigens „Horses & Dreams meets France“. Die Zuschauer dürfen sich also nicht nur auf spannenden Sport freuen, sondern auch auf eine Gala-Show mit dem Titel „Vive la France“, bei der unter anderem der „Flying Frenchman“ Lorenzo mit seinen Schimmeln auftreten wird.

Weitere Informationen unter www.horses-and-dreams.de

 

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI4*-S/3*-S/2*-S/2*-L) in Sopot/POL

Die Sopot Horse Trials in Polen waren in den letzten beiden Jahren das Turnier des Andreas Ostholt! Mit einem erneuten Sieg in 2019 könnte er den Hattrick perfekt machen. Und dafür hat er gleich zwei heiße Eisen im Feuer: Vorjahressiegerin Corvette und die inzwischen 19-jährige Pennsylvania. Das ehemalige CIC3* Sopot wird nach der Änderung der Bezeichnungen für internationale Vielseitigkeitsprüfungen nun übrigens erstmals als CCI4*-S ausgetragen.

CCI4*-S: Alina Dibowski (Döhle); Andreas Dibowski (Döhle); Miriam Engel (Lilienthal); Beeke Jankowski (Schmalensee); Andreas Ostholt (Warendorf); Dirk Schrade (Heidmühlen); Peter Thomsen (Kleinwiehe); Jule Wewer (Hamburg)
CCI3*-S: Lisa Hopster (Fürstenau); Martina Reemtsma (Groß Walmstorf); Dirk Schrade (Heidmühlen); Peter Thomsen (Kleinwiehe)
CCI2*-S: Andreas Brandt (Neuburg); Paula Patteicher (Prebberede); Beeke Jankowski (Schmalensee); Georg Koch (Parkentin); Ben Leuwer (Heidmühlen); Andreas Ostholt (Warendorf); Elenor Reemtsma (Groß Walmstorf)
CCI2*-L: Andreas Brandt (Neuburg)

Weitere Informationen unter www.hipodrom.sopot.pl/pl/imprezy/zawody/wkkw-CCI-cnc

 

Bundesvierkampf und Bundesnachwuchsvierkampf in Münchehofe
Weitere Informationen unter www.reitrevier.de

 

Internationales Springturnier (CSI4*/2*) in St. Tropez/FRA
CSI4*: Marcel Marschall (Altheim)
CSI2*: Richard Grom (Dasing)

Weitere Informationen unter https://hubside-jumping-en.hubside.fr/

 

Internationales Offizielles Jugend-Springturnier (CSIO-J/Y-Ch) in Zduchovice/CZE
CSIOJ: Johanna Beckmann (Brunsbüttel); Henrike-Sophie Boy (Coppenbrügge); Anna Jurisch (Nuthetal); Alina Sparwel (Südlohn); Isabell Grandke (Berlin); Charlotte Höing (Großbeeren); Marvin Jüngel (Schönteichen OT Hausdorf); Johanna Zander-Keil (Berlin); Malin Asmussen (Gokels)
CSIOY: Annika Ebert (Auerbach); Antonia Neuburg (Neustadt); Annika Jäger (Gennach)
CSIOCh: Paula Fischer (Nuthetal)

Weitere Informationen unter www.zavody-zduchovice.cz

 

Internationales Fahrturnier (CAI2*-H4/H2/H1/P1/P2/P4) in Selestat/FRA
CAI-H4: Eberhard Schäfer (Deckenpfronn)
CAI-H2: Marco Freund (Dreieich)
CAI-H1: Andreas Lannig (Hettstadt); Jens Mottelr (Gärtringen); Martin Reinhard (Zweibrücken); Snadra Rövekamp (Modautal); Rolf Saar (Bühl)
CAI-P1: Alexander Berghof (Obertiefenbach)
CAI-P2: Birgit Kohlweiss (Weil der Stadt); Manuela Mitnacht (Würzburg); Thomas Seitz (Walldürn-Glashofen); Dominique Stadtler (Reilingen)
CAI-P4: Steffen Brauchle (Pfalzgrafenweiler); Susanne Hbel-Veit (Michelbach an der Bilz); Dieter Höfs (Weil der Stadt); Edwin Kiefer (Horb)

Weitere Informationen unter E-Mail mariea67@hotmail.fr

 

Internationales Fahrturnier (CAI3*-H4/H2/H1/P2/CAI2*-H1) in Kladruby/CZE
CAI-H4: Uwe Engel (Badeborn); Maximilian Reith (Joahnnesberg)
CAI-H2: Peter Trommler (Weimar); Oliver Böhme (Grumbach); Marion Junghanns (Wilsdruff); Sandro Koalick (Drebkau); Torsten Koalick (Drebkau); Marcella Meinecke (Eicklingen); Tino Seifert (Ullersdorf)
CAI-P2: Jana Lunze (Lichtenberg); Thomas Schuppet (Kremkau)
CAI2*-H1: Jessica Wächter (Aschaffenburg)

Weitere Informationen unter www.nhkladruby.cz

 

Internationales Fahrturnier (CAI2*-H1/P1/P2) in Karlstetten/AUT
CAI-H1: Anika Geiger (Rechtmehring)
CAI-P1: Silke Zenkel (Heßdorf)
CAI-P2: Veronika Kirmaier (Schnaitsee)

Weitere Informationen unter www.rfv-karlstetten.at

 

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung
CSI 2*/1*/YH Ebreichsdorf/AUT vom 25. bis 28. April; www.magnaracino.at
CSI2*/1*/YH Opglabbeek/BEL vom 25. bis 28. April; www.sentowerpark.com
CSI-V Ornago/ITA vom 25. bis 28. April; www.equiresults.com

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.