Basel: Goldene Trommel geht nach Irland

49840993_1170957296362275_8191349807181201408_n

Billy Twomey und Lady Lou, Sieger im Springen um die Goldene Trommel von Basel. (© Katja Stuppia)

Genauer gesagt waren es zwei Iren, die das prestigeträchtige Springen um die Goldene Trommel von Basel unter sich ausmachten.

Nämlich Billy Twomey und Denis Lynch. Am Ende hatte Billy Twomey auf der Westfalen-Stute Lady Lou v. Lord Z aber die Nase vorn. Sie kamen ohne Fehler in 44,08 Sekunden durchs Stechen. Denis Lynch und der erst neunjährige Holsteiner Dito v. Diarado, der im vergangenen November unter anderem auch Zweiter im Großen Preis von Opglabbeek gewesen war, benötigten 45,43 Sekunden. Dito steht übrigens im Besitz des Australiers Chris Chugg, der ihn auch bei seinen ersten internationalen Auftritten geritten hat. Denis Lynch reitet ihn seit September 2018.

Dass man auch wesentlich schneller durch das Stechen reiten konnte als diese beiden, demonstrierte der dritte Ire im Stechen: Bertram Allen. Er flog in 42,87 Sekunden mal wieder allen davon auf dem elfjährigen Holsteiner Canto-Sohn Casper. Allerdings nahmen die beiden unterwegs eine Stange mit, Rang fünf.

Dazwischen schob sich an dritte Stelle der Spanier Eduardo Alvarez Aznar auf Uqualin du Sulcy v. Quincy, gefolgt von der Italienerin Lucia Le Jeune Vizzini auf Cabalgaro Z.

Die einzige Schleife für Deutschland holten Christian Ahlmann und eines seiner ganz hoffnungsvollen Nachwuchstalente, der neunjährige Zangersheider Hengst Dominator 2000 Z v. Diamant de Semilly. Die beiden verpassten das Stechen nur aufgrund eines Zeitfehlers im Normalparcours, Platz zehn.

Sowohl Vielseitigkeitsolympiasieger Michael Jung auf Daily Impressed als auch Hans-Dieter Dreher mit Prinz hatten einen Abwurf. Zwei wurden es für Marcus Ehning und Firth of Lorne. Pia Reich und Cool and Easy, einst das Erfolgspferd von Hansi Dreher, dann unter Martin Fuchs und nun mit Reich im Sattel, war mit sechs Strafpunkten aus dem Parcours gekommen. Zwölf waren es bei Ludger Beerbaum und Cool Feeling.

Alle Ergebnisse aus Basel finden Sie hier.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.