Beezie Madden nach Schlüsselbeinbruch außer Gefecht

Beezie Madden und Simon

Die US-Springreiterin Beezie Madden, eine der erfolgreichsten Amzonen der Welt, hat am vergangenen Wochenende einen Sturz mit Folgen erlitten.

Mit dem achtjährigen Holländer Breitling LS v. Quintero-Acord II, der beim Studbook La Silla eingetragen ist, war die Mannschaftsolympiasiegerin von 2008 in einem 100.000 Dollar-Springen bei den Old Salem Spring Horse Shows am Start. Die beiden stürzten am Wassergraben, waren aber schnell wieder auf den beiden und verließen gemeinsam den Platz. Der Hengst wurde untersucht – kein Befund, er ist kerngesund. Aber Beezie Madden hat sich das Schlüsselbein gebrochen und wird nun operiert. Das ist die beste Möglichkeit, so rasch wie möglich wieder reiten zu können. Morgen wird Madden in New York City operiert. In einer Pressemitteilung sagt sie: „Das ist ein Unglück, aber solche Sachen passieren in diesem Sport. (…) Ich habe keinen Zweifel, dass ich bald wieder im Sattel sitze.“

Quelle: www.worldofshowjumping.com

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.