Belgisches Springtalent für Markus Beerbaum

m-13-1-d1173-marcus-beerbaum-meredith-michaels-beerbaum_large

Markus Beerbaum besetzt mittlerweile zwei Positionen. Die als Trainer und die als erfolgreicher Springreiter. (© www.toffi-images.de)

Markus Beerbaum, Rider of the year 2017, hat sich für die kommende Saison ein neues belgisches Springtalent gesichert.

Die Neuerwerbung von Markus Beerbaum heißt Kadice van de Pitsemburg, ist acht Jahre alt und in den letzten zwei Jahren vom belgischen Springreiter Raf Vermeulen in den internationalen Sport bis 1,40 Meter eingeführt worden. Die belgische Seite horseman.be berichtet, dass Beerbaum auf die Muscaris d’Ariel-Tochter nicht nur aufgrund ihres Vermögens am Sprung aufmerksam wurde, sie soll trotz ihres hohen Blutanteils sehr leichtrittig sein.

Gekauft hat Beerbaum die belgische Warmblutstute direkt bei deren Züchter Eric Meyers.

Beerbaums Comeback

Markus Beerbaum hatte sich in den letzten Jahren vor allem einen Ruf als Trainer erarbeitet. Seit 2016 sucht der Ehemann von Meredith Michaels-Beerbaum allerdings wieder die Herausforderung im Sattel und das nicht ohne Erfolg. Partner des Erfolgs ist allen voran der zwölfjährige Oldenburger Schimmel Comanche, der zuvor unter Beerbaums Frau im Sport unterwegs war. Diese hatte sich allerdings im Februar letzten Jahres einen Schulterbruch zugezogen, als sie in Wellington (Florida, USA) von dem Schimmel stürzte. Daraufhin musste Markus Beerbaum ran und den Coupe de Coer-Sohn reiten. Ein Paar, das zusammenpasst. Unter anderem gehörten sie zum erfolgreichen Nationenpreis-Team von Falsterbo (SWE). Beerbaum sicherte der Mannschaft den zweiten Platz im Stechen.

Allein 2017 gewann Beerbaum sechs große internationale Springen, unter anderem beim CSI4* in Münster. Dort hatte er die zehnjährige Stute Charmed geritten, die Beerbaum 2015 selber in den internationalen Turnier-Zirkus einführte. Mit der hannoverschen Chacco-Blue-Tochter krönte der 47-Jährige auch sein letztes Jahr mit dem Titel „Rider of the year“, der bei den Munich Indoors vergeben wird. Mit Charmed ist Beerbaum auch in den Perspektivkader, einst B-Kader, berufen worden.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.