Christian Ahlmann führt die Weltrangliste der Springreiter an

Christian Ahlmann und sein Olympiapferd Taloubet Z

Christian Ahlmann und sein Olympiapferd Taloubet Z. (© von Hardenberg)

Alle Zeichen auf schwarz-rot-gold: Nach Dressur und Vielseitigkeit wird nun auch die Weltrangliste der Springreiter wieder von einem deutschen Reiter angeführt.

Mit 3204 Punkten steht Christian Ahlmann derzeit an der Spitze der Weltrangliste der Springreiter. Auf Platz zwei folgt der Franzose Simon Delestre (3140 Punkte), der zuvor Spitzenreiter war. Platz drei hat seine Landsmännin Penelope Leprevost inne (2909 Punkte). Kent Farrington ist von fünf auf vier geklettert, für Mclain Ward ging es zwei Plätze abwärts: Der Amerikaner ist nun auf Rang fünf. Scott Brash (GBR) steht nach wie vor auf Platz sechs. Von acht auf sieben hat sich Daniel Deußer hoch gearbeitet. Marcus Ehning liegt auf Platz neun.

Weitere deutsche Reiter unter den Top 50:

17. Meredith Michaels-Beerbaum

18. Ludger Beerbaum

26. Hans-Dieter Dreher

29. Marco Kutscher