CSI Waterkant: Johannes (Oerding) meets Janne (Friederike Meyer-Zimmermann)

oerding-hof-waterkant

CSI Waterkant 2022 mit Konzert Johannes Oerding (© hofwaterkant.com)

Ab heute geht es rund auf dem Hof Waterkant in Pinneberg, dem Domizil von Janne Friederike Meyer-Zimmermann und ihrem Mann Christoph. Die verstehen sich als Gastgeber und wollen ihren Gästen etwas bieten. Mehr als nur Spitzenspringsport. Aber den natürlich auch. Johannes Oerding singt am Donnerstag, Ponyreiten und Fohlenauktion gibt es auch.

Auf Hof Waterkant wird geklotzt, nicht gekleckert. Die Premiere im vergangenen Jahr war ambitioniert. Und ein voller Erfolg. Dass es nicht nur den Zuschauern auf dem Hof von Janne Friederike Meyer-Zimmermann und ihrem Mann Christoph gefallen hat, beweist die Nachfrage von Top-Springreitern nach Startplätzen in diesem Jahr.

Auf dem Hof Waterkant steht das erste Vier-Sterne-CSI in Schleswig-Holstein überhaupt an, gleichzeitig das höchstdotierte Turnier in Europa an diesem Wochenende. Satte 300.000 Euro gibt es zu gewinnen, 100.000 Euro davon im Großen Preis am Sonntag. Die Prominenz steht entsprechend Schlange. Der Sieger im Großen Preises von Aachen, Gerrit Nieberg, hat zugesagt. Und er wird sein Siegerpferd Ben dabei haben. Etliche Springreiter, die an den Weltmeisterschaften im dänischen Herning ab dem 8. August teilnehmen, schauen vorher noch in Pinneberg vorbei.

Philipp Weishaupt aus dem Stall von Ludger Beerbaum, der erst vor wenigen Tagen den Großen Preis von Valkenswaard (NED) mit dem Wallach Coby gewinnen konnte, wird in Pinneberg dabei sein.

Viel drumherum auf dem Hof Waterkant

„Wir wollen ein großes Fest veranstalten, bei dem sich die ganze Familie wohlfühlt“, so Gastgeberin Janne Friederike Meyer-Zimmermann. Es wird ein Kinderland mit Charity-Ponyreiten geben, eine Kunstausstellung, eine große Shoppingmeile mit Lifestyle-Produkten und Ausstellern, die für jeden etwas Passendes dabei haben, so das Versprechen.

Alle Sinne sollen verwöhnt werden: Die Starköche Cornelia Poletto und Nelson Müller kümmern sich um die Geschmacksnerven der Gäste. Für das akustische Wohl sorgt Johannes Oerding am Donnerstagabend. Ein kostenloser Bus-Shuttle von den S-Bahn-Stationen Pinneberg und Halstenbek ist extra für das Konzert eingerichtet.

Ein Mumbai-Geschwister unterm Hammer

Weil das gastgebende Ehepaar ja auch ein großes Herz für die Holsteiner Zucht hat (und einen Siegerhengst im Besitz) gibt es auch 2022 eine Fohlenauktion. Viele prominente Verwandte hat das Lot, das man hier ausführlich begutachten kann. Darunter sind auch drei Embryonen. Einer ist der Kombination der Stute Ischgl de Muze v. Nabab de Reve in Anpaarung mit Diamant de Semilly entsprungen. Ob es ein Stut- oder ein Hengstfohlen ist, weiß man erst am 29. Mai 2023. Das ist das errechnete Geburtsdatum. Eines steht schon fest: Zum Olympiahengst Mumbai von Christian Kukuk kann der Vierbeiner „großer Bruder“ sagen.


Mittwoch, 3. August: Eintritt frei
Donnerstag, 4. August: vormittags: 5 Euro
Donnerstag, 4. August: Kombiticket: „Johannes Oerding live und Tageskarte“: 65 Euro
Freitag, 5. August: Tageskarte: 10 Euro
Samstag, 6. August: Tageskarte: 15 Euro
Sonntag, 7. August: Tageskarte: 15 Euro
Dauerkarte Mittwoch bis Sonntag: 45 Euro
Dauerkarte Mittwoch bis Sonntag und „Konzert Johannes Oerding live“: 100 Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt
(außer zum Johannes Oerding-Konzert).

Tickets für die Tage auf Hof Waterkant gibt es hier.