David Will siegreich in den USA

david-will-t4

David Will auf Cento du Rouet (© Sportfot/TIEC)

Toller Erfolg für David Will: Beim CSI5* im Tryon International Equestrian Center (TIEC) in den USA hat er das Hauptspringen heute für sich entschieden.

Mit einer fehlerfreien Runde im Sattel von Cento du Rouet hat David Will ein 1,45 Meter-Springen im TIEC gewonnen. Die 53,37 Sekunden, in der das Will mit dem neunjährigen OS-Nachkommen des Chintan den Parcours absolvierte, waren für die Konkurrenz nicht zu schlagen. Richie Moloney (IRL) wurde mit Slieveanorra Zweiter (0 Fehler/54,69 Sekunden) vor Laura Kraut (USA) auf Andretti (0/55,95). Kraut sicherte sich außerdem gestern im Sattel von Nouvelle den Sieg in einem mit 130.000 US-Dollar (ca. 120.000 Euro) dotierten Springen.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.