EM Aachen: Niederländer Spring-Europameister, Silber für Deutschland

Die Verlierer des Tages waren die Franzosen, die auf den fünften Platz zurückfielen, nachdem sie als Führende den ersten Umlauf abgeschlossen hatten. Auch die nach den Vorrunden in Führung liegende Penelope Leprévost rutschte nach einem Abwurf  auf Rang vier ab. In Führung liegt jetzt der Spanier Sergio Alvarez Moya vor dem für die Ukraine startenden Cassio Rivetti und dem niederländischen Weltmeister Jeroen Dubbeldam. Noch ist nichts entschieden. Alle vier deutschen Reiter sind am Sonntag dabei, wenn in zwei weiteren Runden der Einzeleuropameister ermittelt wird. Die ersten 18 Reiter liegen weniger als zwei Springfehler auseinander. Und die sind schnell beisammen, wie man heute sah.
Noch einige Eindrücke dieser wahrlich Aachen-würdigen Mannschaftsentscheidung
Volle Konzentration bei der Parcoursbesichtigung. Meredith Michaels-Beerbaum nimmt energischen Schrittes Maß …

Foto: von Hardenberg

Foto: von Hardenberg

Schwager Ludger Beerbaum diskutiert mit Bundestrainer Otto Becker über die besten Linien. Parcourschef Frank Rothenberger hatte den EM-Reitern heute in der Tat championatswürdige Aufgaben gestellt.
Foto: von Hardenberg

Foto: von Hardenberg

Pénélope Leprevost war guter Dinge, ehe es losging. Kein Wunder, sie lag in der Einzelwertung in Führung und das Team Tricolore ebenfalls. Am Ende waren die Franzosen die Pechvögel des Tages.
Foto: von Hardenberg

Foto: von Hardenberg (© www.paulinevonhardenberg.com)