Evita van de Veldbalie nun unter italienischem Reiter

Mit Daniel Deußer hatte die zehnjährige BWP-Stute Evita van de Veldbalie zahlreiche Erfolge, unter anderem einen Sieg bei den Equità Masters in Lyon und vordere Weltcup-Qualifikationsplatzierungen. Zuletzt ging Evita unter Eiken Sato. Nun sitzt ein Italiener im Sattel.

Die Stute gehört nach wie vor den Stephex Stables, dem Arbeitgeber von Deußer und bis vor kurzem auch von Eiken Sato, der jetzt aber aus familiären Gründen Europa den Rücken kehrt und zurück nach Japan geht. Allerdings ist die Stute nun Teil des Springstalls Neil Jones Equestrian und geritten wird sie von dem Italiener Lorenzo de Luca. Die beiden waren am vergangenen Wochenende in Fontainebleau in der Zwei-Sterne-Tour am Start und empfahlen sich direkt für die Teilnahme am Großen Preis.

Quelle