Ex-Bundeschampion Crespo PKZ nun unter Cian O’Connor

Henrik von Eckermann und Crespo siegten unter anderem im Youngster-Springen der German Classics 2013.

Hannover Messehalle 2 19.10.2013 German Classics Springen für Nchwuchspferde: Henrik von Eckermann (SWE) und Crespo Foto: ©Julia Rau Am Schinnergraben 57 55129 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 Rüsselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (© Henrik von Eckermann und Crespo siegten unter anderem im Youngster-Springen der German Classics 2013.)

Der irische Springreiter Cian O’Connor hat ein neues Pferd im Stall, dem man bereits beim Bundeschampionat in Warendorf eine große Karriere prophezeit hatte.

Es handelt sich um den heute neunjährigen Westfalen Crespo PKZ v. Cornet Obolensky-Landadel. Mit Toni Haßmann im Sattel wurde er 2012 Bundeschampion der sechsjährigen Springpferde. Gleich danach wechselte er in den Stall Beerbaum, wo er erste internationale Erfahrungen unter Henrik von Eckermann machte. Im Februar 2014 erwarb dann der Norweger Geir Gulliksen den Schimmel, gab ihn aber nach einer Weile wieder zurück zu Beerbaum, ehe diesen Sommer Gulliksen Junior, Johan-Sebastien, die Zügel übernahm.

Seit Dienstag ist der Wallach nun in irischem Besitz und soll künftig unter Cian O’Connor groß rauskommen. Am Wochenende war das Paar beim CSI2* im Großen Preis platziert, nachdem sie lediglich einen Zeitfehler verbuchten.

Außerdem reitet O’Connor nun den Quasimodo Z-Sohn Callisto, ein achtjähriger KWPN-Wallach, der von dem Franzosen Aymeric de Ponnat in den großen Sport gebracht worden war.

www.grandprix-replay.com