Global Champions League: Teams 2018 stehen fest

die-global-champions-league-2016-in-miami

Die Global Champions League 2016 in Miami. (© GCL)

Die Global Champions League Teams 2018 sind fix und aus deutscher Sicht sind zehn Reiter bei der Serie der kleinen Schwester zur Global Tour dabei. Unter anderem gefühlt ein eigenes Beerbaum-Team.

In der kommenden Saison gibt es 19 Teams mit jeweils fünf Reitern, die an der Global Champions League teilnehmen. Neben den Big Names wie Weltranglistenerster Kent Farrington (USA), Scott Brash (GBR) oder Harrie Smolders (NED) schmücken zehn deutsche Namen die Teilnehmerliste. Und wirft man einen Blick auf das Team der Berlin Eagles, möchte man fast meinen, dass die Beerbaum Stables ihr eigenes Team stellen. Denn neben Chef Ludger Beerbaum und seinen beiden Stalljockeys Christian Kukuk und Philipp Weishaupt sind die Beerbaum-Gastreiter Ben Asselin (CAN) und Kamal Bahamdan (SAU) dabei. Asselin ist seit Oktober 2016 auf der Anlage und Bahamdan trainiert schon seit vier Jahren in Riesenbeck.

Auch interessant

LGCT/ Grasso

GCL Teams 2018

Zur Mannschaft der Shanghai Swans gehören neben Daniel Deußer noch Pius Schwizer (SUI), Shane Sweetnam (IRE), Pedro Veniss (BRA) und Alexandra Thornton (GBR). Rising Star Laura Klaphake feiert in diesem Jahr Premiere bei der GCL. Sie ist Member der St. Tropez Pirates und mit ihr Milliarden-Erbin Athina Onassis (GRE), Edwina Tops-Alexander (AUS), Pieter Devos (BEL) und Wout-Jan van der Schans (NED). Zu den Valkenswaard United gehören neben Stilist Marcus Ehning und Nachwuchsstar Maurice Tebbel noch Bertram Allen (IRE), Alberto Zorzi (BRA) und Jur Vrieling (NED). Richtige Wikinger sind Christian Ahlmann, Leopold van Asten (NED), Evelina Tovek (SWE), José Maria Larocca (ARG) und der Norweger Geir Gulliksen. Sie bilden das Team der Scandinavian Vikings. David Will, der sich in diesem Jahr mit Andreas Kreuzer selbstständig macht, will auch angreifen im Team der New York Empire. Dazu gehört neben Scott Brash (GBR), Cian O’Connor (IRE) und Lillie Keenan (USA) auch die New Yorker Bürgermeister-Tochter Georgina Bloomberg. Holger Wulschner, Niels Bruynseels (BEL), Gerco Schröder (NED) sowie die Tschechen Ales Opatrny und Anna Kellnerova präsentieren die Prague Lions.

Die Teamlogos der Global Champions League 2018

Aprops Prag, dort finden in diesem Jahr gleich zwei Premieren statt. Denn zum ersten Mal ist die tschechische Hauptstadt im Global-Zirkus dabei und des Weiteren finden dort die Play Offs vom 13. bis 16. Dezember statt, die es in der Form auch noch nicht gegeben hat. An dem Finale dürfen 16 der 19 Mannschaften teilnehmen. Insgesamt werden dieses Jahr 35 Millionen Euro Preisgelder an die Reiter und Teams ausgeschüttet. Allein zwölf Millionen Euro fließen davon beim Finale in Prag. Saison-Auftakt ist Mexico City vom 22. bis 25. März.

Die komplette Liste aller Teams und Reiter gibt es hier.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.