Hans-Dieter Dreher gewinnt Großen Preis in Chevenez

Featurebild Springen

(© www.toffi-images.de)

Beim CSI2* in Chevenez in der Schweiz hatte Hans-Dieter Dreher auf das richtige Pferd gesetzt. Mit Prinz führte er die Siegerehrung an.

Insgesamt zehn Starter hatten sich im Umlauf für das Stechen im Großen Preis CSI2* von Chevenez qualifiziert. Den schnellsten Nullfehlerritt von allen lieferte Hans-Dieter Dreher ab in 32,59 Sekunden. Er saß im Sattel des elfjährigen Hannoveraners Prinz v. Perigueux. Der Franzose Nicolas Deseuzes mit Ulloa du Trefle (0/33,40) und der Ire Noelle Barry auf Jolie (0/33,78) hatten das Nachsehen.

Die ganze Ergebnisliste gibt’s hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.