Hohenzollern: Michael Jung siegt im Großen Preis, Hans-Dieter Dreher wird Zweiter

Michael Jung und fischerDaily Impressed

Michael Jung und Daily Impressed (© Facebook/Michael Jung)

Erfolgreicher Start in die Hallensaison: Vielseitigkeits-Olympiasieger Michael Jung gewinnt mit seinem Nachwuchspferd den Großen Preis von Hohenzollern.

Sein Vorhaben, sich im Springsport weiter zu etablieren, setzt Michael Jung auch in Bisingen-Hohenzollern erfolgreich um. Mit seinem Nachwuchspferd, dem achtjährigen niederländischen Wallach Daily Impressed v. Cartani konnte er den Großen Preis, eine Dreisterne-Prüfung, für sich entscheiden. Sein Preis: ein Peugeot 208. „Einfach der Wahnsinn was meine zwei achtjährigen Springkracher momentan abliefern!“, freute sich der Vielseitigkeits-Olympiasieger, der noch dazu mit der Westfalen-Stute Chelsea v. Check In Platz zwei in der Zweisterne-Prüfung erreichte. Ausruhen kann sich der 34-Jährige aber nach seinen Erfolgen nicht: Kaum zu Hause angelangt, wurden die Springer ab- und die Buschpferde aufgeladen. Mit Takinou und Rocana ist Michael Jung nun auf dem Weg zum CCI4*-Event im französischen Pau.

Auch für Hans-Dieter Dreher verlief der Start in die Hallensaison erfolgreich: Der Eimeldinger wurde Zweiter im Großen Preis mit dem 12-jährigen Holsteiner Cool and Easy v. Contender. Niklas Krieg ritt im Sattel seines Ayers Rock v. Acorado auf Platz drei. Die für Österreich startende 17-jährige Lisa Maria Räuber wurde mit dem Holsteiner Cyrrus v. Clarimo Vierte.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

Schreibe einen neuen Kommentar