Johannes Ehnings Salvador V geht in Rente

Johannes Ehning und Salvador

(© Johannes Ehning und Salvador)

Mit 17 Jahren verabschiedet Springreiter Johannes Ehning eines seiner erfolgreichsten Pferde aus dem Sport.

Neun Jahre lang waren Johannes Ehning und Salvador V v. Calvados-Voltaire ein super Team. Die beiden waren siegreich bis Fünf-Sterne-Niveau und haben Prüfungen auf prestigeträchtigen Plätzen wie Donaueschingen, Wien, Kiel, München, Nörten-Hardenberg und München gewonnen. Einer ihrer größten Erfolge war sicherlich der Sieg mit der Mannschaft im Nationenpreis von Wellington 2012. Noch in diesem Jahr waren die beiden Zweite im Großen Preis von Offenburg und gewannen am vergangenen Wochenende ein Springen in Nörten-Hardenberg.

Die Besitzerin des KWPN-Wallachs, Judith Gölkel, sagt: „Ich werde Salvador V nun auf die Winley Farm in New York schicken, den Familienbesitz, wo er eine wunderbare Rente verbringen wird. Es ist traurig, dass eine solch außergewöhnliche Karriere zu Ende geht. Aber ich bin sehr glücklich, dass wir ihn gesund und fit wie eh und je aus dem Sport nehmen können.“

www.worldofshowjumping.com