Katrin Eckermann gewinnt den Großen Preis von Peelbergen

Bildschirmfoto 2018-08-14 um 11.45.13

Katrin Eckermann (© Toffi)

Beim CSI3* im belgischen Peelbergen waren gestern auch einige deutsche Reiter im Großen Preis am Start. Mit Erfolg! Der Sieg ging an Katrin Eckermann auf F.C. Okarla, Zweiter wurde Harm Lahde mit Larry.

Fast 60 Reiter hatten sich am Sonntag in dem 1,50-Meter Springen auf die Starterliste eingetragen. Sieben blieben im Normalparcours fehlerfrei, darunter drei Deutsche. Am Ende waren es Katrin Eckermann und ihre neunjährige KWPN Stute F.C. Okarla, denen mit 47,67 Sekunden die schnellste Nullrunde im Stechen gelang. Die 28-jährige Amazone hat in diesem Jahr bisher einen guten Lauf: Schon im Januar war sie beim K+K Cup in Münster hocherfolgreich.

Platz zwei ging ebenfalls nach Deutschland: Harm Lahde und Larry kamen im Stechen fehlerfrei nach 48,31 Sekunden ins Ziel. Die Schweizerin Barbara Schnieper wurde mit Cicero Dritte. Auch Marcus Ehning und Funky Fred waren im Stechen dabei. Nach zwei Abwürfen landeten die beiden schlussendlich auf Rang sieben.

Sieg für Janne Friederike Meyer-Zimmermann

Das Hauptspringen am Samstag war fest in deutscher Hand: Hier gewannen Janne Friederike Meyer-Zimmermann und Soccero. Mit dem Singulord Joter-Sohn war Meyer-Zimmermann bereits am Donnerstag in der Qualifikation für den Großen Preis auf Platz zwei gelandet. Am Samstag setzte sie sich ganz knapp gegen den Brasilianer Thiago Ribas Da Costa auf Kassandra Van’t Heike durch – lediglich vier Hundertstelsekunden entschieden im Stechen über den Sieg. Auch Harm Lahde war in dem CSI3*-Springen sehr gut unterwegs, er belegte mit Oak Grove’s Heartfelt Rang drei. Dahinter reihten sich Katrin Eckermann und Daddy’s Destiny an vierter Stelle ein.

Marcus Ehning führte am Samstag ebenfalls die Ehrenrunde an: In einem 1,35-Meter Springen gelang ihm mit Amelia die schnellste Nullrunde. Die elfjährige Schimmelstute v. Clarimo-Claudio war zuletzt von Ehnings französischem Schüler Yann Chartier im Parcours vorgestellt worden. In Peelbergen übernahm dann Ehning wieder selbst die Zügel und ritt die Stute prompt zu einem Sieg. Platz zwei in dieser Prüfung ging an den Briten Rober Whitaker und Major Delacour vor dessen Landsfrau Louise Saywell mit Carolus K.

Alle Ergebnisse aus Peelbergen finden Sie hier.

 

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.