La Coruna: Weltcup-Etappe für Edwina Tops-Alexander

hr_bricot_edwina-tops-alexander-riding-california

Großer Preis von Paris: Edwina Tops-Alexander siegte auf California. (© Christophe Bricot)

Edwina Tops-Alexander gewinnt die Weltcup-Etappe im spanischen La Coruna.

Edwina Tops-Alexander gelang, ähnlich wie Gerco Schröder in Salzburg, heute ein Befreiungsschlag. Nur musste sie nicht ganz so lange auf einen Sieg warten, wie der Niederländer. Den letzten großen Sieg feierte die Australierin mit ihrer zehnjährigen KWPN-Stute California im März dieses Jahres. Damals gewann sie den Fünfsterne-Grand Prix in Paris. Danach legte die Springreiterin eine Zwangspause ein, sie erwartete zusammen mit dem niederländischen Pferdehändler Jan Tops ihr erstes Kind. Nach der Geburt Ende Juli, saß die drahtige Australierin schnell wieder im Sattel, nur der erste Sieg ließ auf sich warten.

108.900 Euro kassierte Tops-Alexander für ihren heutigen Sieg, für den sie 40,08 fehlerfreie Sekunden im Stechen zurücklegen musste. Max Kühner hätte in Salzburg die Gelegenheit gehabt, quasi zuhause Turnier reiten zu können, entschied sich aber für Spanien. Gute Wahl, denn der Österreicher beendete die Prüfung auf Rang zwei und nahm noch 66.000 Euro mit nach Hause. Mit dem zehnjährigen Holsteiner-Hengst Chardonnay v. Clarimo-Corrado I brauchte er 42,33 Sekunden ins Ziel und war damit deutlich langsamer als die Siegerin. Dritter wurde der Spanier Manuel Fernandez Saro, der mit dem zehnjährigen KWPN-Wallach Cuidam in 43,89 Sekunden durchs Stechen ritt.

Bester Deutscher war Marcus Ehning, der den Westfälischen Landbeschäler Cornado mit in den Süden genommen hatte. Vier Strafpunkte im ersten Umlauf bedeuteten Rang 14. Ludger Beerbaum und Daniel Deußer beendeten das Turnier auf Rang 31 und 32. Ungewohnt war, dass der FN-Ranglistenführende Felix Haßmann aufgegeben hat. Er schenkte seinem zwölfjährigen Holsteiner-Hengst Cayenne den Rest des Parcours‘.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.