London und Big Star – zwei ganz Große melden sich zurück

Gerco Schröder und London auf dem Weg zur Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2012

Gerco Schröder und London auf dem Weg zur Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2012 (© www.toffi-images.de)

Zwei ganz Große des Springsports haben sich in den vergangenen Wochen wieder auf höchstem Niveau präsentiert: Gerco Schröders London und Nick Skeltons Big Star. Wobei letzterer sich nun schon die zweite Woche bewiesen hat.

Gerco Schröders 14-jähriger BWP-Hengst London war seit März 2015 außer Gefecht gewesen. Im August hatte der Olympia-Zweite Schröder ein kleineres Ein-Sterne-Turnier mit seinem Crack bestritten, doch es stellte sich heraus, dass London noch nicht ganz der alte war. Also bekam der Nabab de Reve-Sohn eine weitere Pause. In den vergangenen Wochen hatte Schröder ihn dann vorsichtig über 1,30 Meter-Springen aufgebaut. Beim Turnier des eigenen Sponsors im Glock Horse Performance Center (GHPC) hat er ihn im Großen Preis erstmals wieder über einen 1,60 Meter-Parcours geritten. Mit vier Fehlern im Normalparcours haben sie sich anständig geschlagen. Beim Eröffnungsspringen am Donnerstag waren sie ohne Hindernis-, aber mit zwei Zeitfehlern aus dem Eröffnungsspringen gekommen. Tags darauf im Glock’s Championat wurde es ein Zeitfehler im Umlauf. Am Samstag hatte London einen Tag vor dem Großen Preis Pause.

Nick Skelton und Big Star auf dem Weg zum Sieg im Großen Preis von Aachen 2013.

Nick Skelton und Big Star auf dem Weg zum Sieg im Großen Preis von Aachen 2013. Foto: Julia Rau (© Nick Skelton und Big Star auf dem Weg zum Sieg im Großen Preis von Aachen 2013.)

Nick Skelton und sein 13-jähriger KWPN-Hengst Big Star v. Quick Star waren Mitte Mai in La Baule erstmals wieder bei einem Fünf-Sterne-Turnier im Einsatz. Auf Anhieb wurden sie dort Sechste über 1,60 Meter mit zwei fehlerfreien Runden. Am Wochenende in Bolesworth hatten sie im Großen Preis über 1,60 Meter einen Abwurf, blieben dafür aber in einem 1,55 Meter-Rahmenspringen null.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.