Maikel van der Vleutens Schimmelstute Sapphire lebt nicht mehr

Bildschirmfoto 2020-10-23 um 09.59.47

Maikel van der Vleuten und Sapphire bei der London International Horse Show 2013. (© FEI)

Von den Jungen Reitern bis hin zu den ganz Großen Preisen hat sie ihren Reiter Maikel van der Vleuten begleitet: Sapphire, mit vollem Namen VDL Groep Sapphire B. Nun ist die Stute im Alter von 21 Jahren für immer eingeschlafen.

Den Niederländer Maikel van der Vleuten – aktuell Nummer elf der Weltrangliste der Springreiter – und Sapphire verbindet eine lange und erfolgreiche gemeinsame Karriere. Schon bei den Jungen Reiterin konnte sich das Paar beweisen, belegte 2009 den fünften Platz bei den Europameisterschaften. In den folgenden Jahren etablierten sich die beiden im ganz großen Sport. So gewannen sie 2013 unter anderem das Weltcup-Springen in London und den Großen Preis von Maastricht. 2015 trat Saphhire dann ihre wohlverdiente Rente an.

Die KWPN Stute v. Mr. Blue-Grand Veneur verbrachte die letzten fünf Jahre auf den Weiden des Stoeterij Duyselshof, in dessen Besitz sie auch stand. Sapphire hinterlässt eine Tochter, die neunjährige Gold Lady v. Kashmir van Schuttershof, die aktuell tragend ist von Maikel van der Vleutens Mannschaftswelt- und -europameister Verdi. So schließt sich der Kreis also wieder!