Mannheim: Angela Merkel übernimmt die Schirmherrschaft

Symbolbild (© Toffi)

Der Preis der Nationen feiert in Mannheim seinen 100. Geburtstag und nun auch eine prominente Schirmherrin: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat diesen Posten übernommen.

Vom 16. bis 19. Juli findet der Preis der Nationen in Mannheim statt. Acht Mannschaften mit jeweils vier Startern kämpfen um den Sieg und das Preisgeld in Höhe von 700.000 Euro. Als Schirmherrin sandte Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Grußwort nach Mannheim. In diesem heißt es: „Der Preis der Nationen steht seit über 100 Jahren für Pferdesport auf höchstem Niveau (…) deshalb steht schon vor dem 100. Jubiläum des Nationenpreises ein Gewinner fest: Die Austragungsstadt Mannheim, die Gäste aus nah und fern erwarten darf. (…) Mein herzlicher Dank gilt all jenen, die mithelfen den 100. CSIO***** Nationenpreis von Deutschland zu einem besonderen Jahreshöhepunkt im Pferdesport zu machen.“

Der Concours de Saut International Officiel (CSIO)  darf nur einmal pro Jahr und Land ausgetragen werden. 300.000 Zuschauer werden an den vier Veranstaltungstagen im Reitstadion in Mannheim erwartet, an den Start gehen unter anderem Weltcupsieger Steve Guerdat (SUI), Ludger Beerbaum, Europameister Roger-Yves Bost (FRA) und der amtierende Weltmeister Jeroen Dubbeldam (NL).

Weitere Informationen zum CSIO finden Sie hier

Schreibe einen neuen Kommentar