Max Haunhorst gewinnt das Eröffnungsspringen von Leipzig

Bildschirmfoto 2019-06-26 um 18.19.37

Max Haunhorst und Chaccara. (© www.toffi-images.de)

Wenn die Jungen den Alten das Fürchten lehren … Der erst 19-Jährige Max Haunhorst siegte gestern Abend im Eröffnunungsspringen beim Weltcup-Turnier in Leipzig. Mit einer blitzschnellen Nullrunde setzte er sich gegen den Italiener Emilio Bicocchi durch.

Seine „Partnerin in crime“ war dabei die elfjährige Oldenburger Stute Chaccara, mit der er im letzten Jahr auch Mannschaftsbronze bei den U21-Europameisterschaften gewann. Im Eröffnungsspringen der Partner Pferd blieben die beiden nicht nur fehlerfrei, sondern waren dabei auch noch richtig rasch unterwegs. Nach 58,26 Sekunden stoppte die Uhr in dem Springen über 1,45 Meter. Schneller war keines der 57 anderen Paare! Ein gutes Omen für Max Haunhorst, der am Samstag auch für den „Goldenen Sattel“ nominiert ist.

Partner Pferd Leipzig Eröffnungsspringen

🤩Ein toller Auftakt bei der PARTNER PFERD in Leipzig! Max Haunhorst konnte sich den Sieg🥇 im Eröffnungsspringen sichern🎇- wir wünschen viel Erfolg für die restlichen Tage des Turniers!🎊▶️Hier gehts zum Livestream: watch.clipmyhorse.tv/PartnerPferdLeipzig

Gepostet von ClipMyHorse.TV Deutschland am Donnerstag, 16. Januar 2020

Zweitschnellster war gestern der Italiener Emilio Bicocchi auf Flinton, dem eine Nullrunde in 58,35 Sekunden gelang. Platz drei ging an Michael Jung und Sportsman (0/59,37) vor Toni Haßmann auf Contendrix (0/60,4 Sekunden).

Alle Ergebnisse aus Leipzig finden Sie hier.

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.