Miami: Daniel Deußer Dritter im ersten GCL-Springen

g25582

Die Sieger im ersten Global Champions League-Springen von Miami 2019: Kent Farrington und Creedance. (© LGCL/Grasso)

Global Champions Tour und League machen dieses Wochenende Halt in Miami. Die erste GCL-Wertung an dem berühmten Sandstrand blieb in US-amerikanischer Hand. Aber auch Daniel Deußer konnte sich gut in Szene setzen.

Auf der einen Seite die VIP-Tribünen, auf der anderen Seite die Strandbesucher – es ist schon eine besondere Kulisse bei der dritten Etappe der Global Champions Tour 2019 in Miami. Das finden wohl auch die Pferde, denn Nullrunden waren rar gesät in der ersten Wertung für die Global Champions League. Nur vier Paare kamen mit ganz weißer Weste aus dem 1,60 Meter-Zeitspringen.

Der schnellste von allen war mal wieder Kent Farrington (USA) im Sattel des zwölfjährigen Creedance v. Lord Z. Mit 66,61 Sekunden lieferten die beiden eine völlig uneinholbare Zeit für die Konkurrenz.

Am dichtesten dran waren noch Schwedens Henrik von Eckermann und der neunjährige Zangersheider Que Bueno de Hus Z v. Que Guapo mit 68,18 Sekunden.

Den dritten Platz holten Danie Deußer und sein OS-Wallach Calisto Blue v. Chacco Blue in 72,47 Sekunden nach Deutschland.

Der vierte im Bunde der fehlerfreien Paare war Belgiens Pieter Devos mit Espoir. In der Global Champions League reitet Devos zusammen mit Athina Onassis für die St. Tropez Pirates. Nachdem Onassis mit dem Iren MHS Going Global auch ohne Hindernis-, lediglich mit drei Zeitfehlern ins Ziel gekommen waren, übernahmen sie die Führung in der GCL-Wertung.

Onassis war nicht alleine mit den Zeitfehlern. Einen solchen kassierten noch drei weitere Paare, allen voran die Tschechin Anna Kellnerova im Sattel von Laura Klaphakes Catch me if you can, Rang fünf. Dahinter landete der Ire Shane Breen auf Ipswich van de Wolfsakker, gefolgt von Kolumbiens René Lopez mit Histoire.

Einziger deutscher Reiter neben Daniel Deußer war Christian Ahlmann, der mit Take A Chance On Me Z fünf Strafpunkte auf dem Konto hatte, als er ins Ziel kam.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.