Mona Marie Höwers Aufholjagd im Bundesnachwuchschampionat der Ponyspringreiter

VER-Dinale 2018

Bundeschachwuchschampionesse der Ponyspringreiter 2018: Mona Marie Höwer mit White Peal (© Tina Pantel)

Platz neun in der ersten Prüfung, dann gerade so ins Finale mit Ponywechsel gerutscht und hier alles richtig gemacht – Mona Marie Höwer hat ein aufregendes Wochenende hinter sich beim Bundesnachwuchschampionat der Ponyspringreiter in Verden!

In der Einlaufprüfung lief es noch nicht so richtig rund für Mona Marie Höwer (15) und ihre elfjährige Ponystute White Peal: Platz neun mit 7,2. Nicht schlecht, aber das Finale schien weit entfernt. Doch im M*-Stilspringen wurden die beiden schon Vierte mit 7,8. Damit waren sie im Finale. Hier wurde es knifflig: Es galt, auch das Pony eines Konkurrenten vorzustellen. Und siehe da, Mona und Charlotte Buschmanns Bon Voyage WE kamen prima klar: Wertnote 8,3.

Zusammen mit Monas 7,8 auf White Peal bedeutete das 16,1 Punkte und damit einen Zehntel Zähler mehr als Charlotte Buschmann, die zuvor mit Bon Voyage nach einer 8,5er-Runde wie die klare Favoritin aussah. Ein Abwurf von White Peal wurde ihr zum Verhängnis. Zum Trost gab es ein dickes Lob von Bundestrainer Peter Teeuwen: „Charlotte ist eine sehr nervenstarke Reiterin, die auch schon viel Routine und reiterlich sehr gute Grundlagen mitbringt.“

Dritter wurde mit 15,3 Punkte Thore Stieper auf Del Piero vor Marie Müller und Snickers (14,8). Del Piero ist der Niedersachsenhalle übrigens ein alter Bekannter. Unter seiner vorherigen Reiterin Johanna Beckmann war der Hengst 2016 Sieger und 2017 ebenfalls Dritter gewesen.

Das Fazit von Bundestrainer Peter Teeuwen: „Die Kinder haben in Verden Top-Bedingungen vorgefunden. Beim Finale mit Pferdewechsel kommt es einfach auf gutes Reiten an. Die beiden Standardparcours fordern stilistisch gutes Reiten, bei dem es auch um flüssiges Vorwärts bei passendem Rhythmus geht. Das haben die Nachwuchsreiter hier super gelöst und dem Publikum im Finale allerbesten Ponyspringsport geboten. Es ist großartig, dass die Horst-Gebers-Stiftung diese so wichtige Prüfung fördert und unterstützt.“ Wie bei so vielen Nachwuchsförderungsmaßnahmen ist die Horst-Gebers-Stiftung auch Sponsor des Bundesnachwuchschampionats der Pony-Springreiter.

Alle Ergebnisse der VER-Dinale finden Sie hier.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.