Nationenpreisfinale Barcelona 2019: Deutschland nun doch dabei

pvh-Otto-Becker-Rotterdam-EM-2019-CD9I7844

Bundestrainer Otto Becker dürfte gut lachen haben. Hier zu sehen bei der EM Rotterdam 2019 (© Pauline von Hardenberg)

Gute Nachrichten für die deutsche Equipe, die sich zwar nicht direkt für das Nationenpreisfinale in Barcelona Anfang Oktober qualifizieren hatte qualifizieren können, nun aber doch gen Katalonien reisen darf. Dann kann sich Bundestrainer Otto Becker ja jetzt mal Gedanken machen, welche Paare er gen Barcelona schickt.

Vom 3. bis 6. Oktober findet das Finale der FEI-Nationenpreisserie in der Metropole am Mittelmeer statt. Da die Verbände des Mittleren Ostens ihre Quotenplätze im Finale nicht erfüllen, geht ein Startplatz an Deutschland. Deutschland ist der Nachrücker der Europa Division 1.

Mitte August hatte Deutschland die letzte Chance auf eine Teilnahme am Finale scheinbar verpasst. Die Mannschaft landete beim Nationenpreis von Dublin nur auf dem siebten Platz. Am Ende fehlten 20 Punkte für die Qualifikation aus eigener Kraft.

Die Niederlande hatten als erster Nachrücker bereits einen frei gewordenen Startplatz aus der Region Asien/Australien erhalten. Nun gab es die gute Nachricht für Deutschland vom Weltreiterverband: Durch den Startverzicht mehrerer Verbände aus dem Mittleren Osten geht ein freier Platz an die Europa Division I, in der Deutschland zweiter Nachrücker war.

Das Nationenpreisfinale findet vom 3. bis 6. Oktober im Real Club de Polo in Barcelona statt. Ein Triumph in solch einem Finale der Nationenpreisserie gelang Deutschland zwar zuletzt im Olympia-Jahr 2016. Eine gut aufgelegte deutsche Mannschaft holte vor Kurzem aber Team-Silber bei den Europameisterschaften in Rotterdam. Auf Simone Blum wird Otto Becker aber wohl verzichten müssen. Aufgrund ihrer Schwangerschaft soll der Auftritt bei der Global Champions Tour in Rom an diesem Wochenende vorerst der letzte sein, wie die Springreiterin im Interview mit Carsten Sostmeier verriet. Es bleibt also spannend, welche Reiter-Pferd-Paare für Barcelona den Zuschlag erhalten werden.

Weitere Informationen zur Nationenpreisserie sowie die qualifizierten Teams finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.