Neue Pferde für Penelope Leprevost und Kevin Staut

Kevin Staut und Reveur de Hurtebise, eines seiner besten Pferde, hier beim Vet-Check vor den Europameisterschaften in Aachen.

Kevin Staut und Reveur de Hurtebise, eines seiner besten Pferde, hier beim Vet-Check vor den Europameisterschaften in Aachen. (© von Hardenberg)

Das französische Springsport-Paar Penelope Leprevost und Kevin Staut hat vierbeinige Verstärkung unter den Sattel bekommen.

Leprevost hat zusammen mit der „Group France Elevage“, einem französischen Pferdezucht- und -handelskollektiv, in den fünfjährigen fürs Selle Français gekörte SBS-Hengst Excalibur de la Tour Vidal investiert. Der Züchter Jean-Louis Dubois Bourdy bleibt Miteigentümer des Hengstes v. Ugano Sitte-Ogano Sitte. Er schwärmt, der Hengst verfüge über beispielloses Vermögen, Kraft und Energie. Hinzu komme eine super Springmanier. Man setze große Hoffnungen in ihn.

Kevin Staut hat ein neues Pferd im Stall, mit dem er praktisch sofort losreiten kann: den neunjährigen in den Niederlanden gezogenen Bleu Bayou v. Berlin-Ahorn-Abgar xx. Die Stute war bis dato unter dem Holländer Mitch Laseur erfolgreich auf Zwei- und Drei-Sterne-Turnieren in Springen bis 1,45 Meter Höhe. Die beiden starten heute beim internationalen Eröffnungsspringen in der Stuttgarter Schleyer-Halle.