Neues Pferd für Roger-Yves Bost

Nachdem der amtierende Europameister Roger-Yves Bost (FRA) in diesem Jahr eine ganze Reihe seiner besten Pferde in den Ruhestand geschickt hat – neben Vivaldo van het Costersfeld auch Cosma und Myrtille Paulois, sein EM-Pferd -, hat er nun Ersatz gefunden.

„Bosty“ übernimmt den elfjährigen Adelfos-Le Tot de Semilly-Sohn Pegase du Murier. Unter Sebastien Duplant kann der Selle Francais-Hengst eine beeindruckende Erfolgsbilanz aufweisen: zehn Siege allein in dieser Saison in Springen von 1,40 bis 1,50 Meter. Mit Bosty soll er in zwei Wochen beim Weltcup-Turnier in Verona seinen ersten öffentlichen Auftritt haben.

Quelle