Neues Talent für Harrie Smolders

pvh-170827-gothenburg-9314_

Ein gigantischer Springer in jeder Hinsicht: Harrie Smolders' Don VHP Z. (© Pauline von Hardenberg)

Der niederländische Springreiter Harrie Smolders hat ein neues Pferd unterm Sattel, den zehnjährigen Herald van’t Ruytershof.

Bisher lief der zehnjährige Lord Z-Sohn Herald van’t Ruytershof unter dem Marokkaner Youssef Salmeron, der ihn als zweijährigen Hengst erwarb und selber ausgebildet hat. Mutter des Belgischen Warmbluts ist Diamanthina van’t Ruytershof. Die Diamant de Semilly-Tochter ist das ehemalige Erfolgspferd des Belgiers Constant van Paesschen. 2015 wurde die Stute aus dem Sport verabschiedet.

Gezogen hat den Hengst Bert van den Branden, der auch unter anderem Smolders Erfolgspferd Emerald zog.

Erfolge

Auf der Erfolgsliste des Hengstes steht unter anderem der Meistertitel bei den vierjährigen Springpferden in Marokko. Im CSI3*-Grand Prix von Massongy (FRA) wurde Salmeron 2016 Zweiter mit dem Hengst über 1,55 Meter.

Boxennachbarn

Die Konkurrenz aus dem eigenen Stall wird groß sein für den Diamant de Semilly-Enkel. Don VHP und Emerald N.O.P sind nur zwei der Erfolgspferde von Harrie Smolders. Mit ersterem wurde der 37-Jährige vor knapp drei Wochen Vize-Europameister im Springen in Göteborg (SWE). Auch sonst kann sich der smarte Niederländer nicht über die laufende Saison beschweren: Global Champions Tour-Etappensieg in Chantilly (FRA) mit Emerald, Dritter im Großen Preis von Paris mit Don VHP, Zweiter im bei der Global Tour-Etappe in Hamburg, ebenfalls mit Don VHP und so ließe sich die Liste immer weiter fortführen.

Was den Nachwuchs anbetrifft, rüstete Smolders bereits letztes Jahr schon gut auf. Von seinem Landsmann Doron Kuipers übernahm Smolders den 13-jährigen KWPN-Wallach Zinius. Dieser ging in diesem Jahr seine erste Fünfsterne-Tour.

Smolders reitet seit Jahren im Stall des Belgiers Axel Verlooy. Ihm gehören unter anderem Emerald und Zinius.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.