Springen

Das kann man ohne Zweifel als echten Durchmarsch ins Finale bezeichnen. Der gekörte Oldenburger Hengst Caroly galoppierte und sprang genauso souverän durch die zweite Qualifikation der fünfjährigen Springpferde, wie er es schon in der ersten getan hatte. Dahinter platzierten sich alte Bekannte.  Mehr …

SPRINGEN – Deutschland auf dem Bronzerang

Immerhin um zwei Plätze haben sich die deutschen Springreiter bei der Weltmeisterschaft Springen in Caen verbessert. Vor der letzten Runde morgen liegen sie mit 8,82 auf dem Bronzerang, weniger als einen Springfehler von den führenden Niederländern (4,83) und den USA entfernt (8,72). Und Daniel Deußer auf Platz vier darf vom Finale träumen.  Mehr …

Nach seinem überragenden Sieg bei den Weltreiterspielen in Kentucky war es ruhig geworden um den Belgier Philippe Le Jeune. Bei den Olympischen Spielen 2012 verpassten er und Erfolgspferd Vigo d'Arsouilles die Entscheidung wegen einer leichten Verletzung des Hengstes, danach ging er in Rente. Nun hat Le Jeune viel versprechenden Nachwuchs im Stall.  Mehr …