Patrick Döller geht eigene Wege

Patrick Döller macht sich zum 1. Januar 2015 selbstständig.

(© privat/foto-design gr. Feldhaus)

Nach Andreas Kreuzer wagt auch ein anderer deutscher Nachwuchsreiter den Schritt in die Selbstständigkeit. Patrick Döller, langjähriger Bereiter im Stall von Paul Schockemöhle, steht ab 2015 auf eigenen Beinen.

Zum 1. Januar 2015 hat Döller Boxen in einem Stall in der Nähe von Vechta gepachtet. Dort wird er alles rund um den Reitsport anbieten: Beritt, Verkauf, Ausbildung und das Training von Reiter und Pferd. „Ich will mir etwas eigenes aufbauen“, erklärt der 25-Jährige.

Patrick Döller war seit Mitte 2011 bei Paul Schöckemöhle beschäftigt. In dieser Zeit gewann er den Großen Preis von Rastede (S***), ritt erfolgreich beim Bundeschampionat und der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde, siegte im Deister-Championat. Im vergangenen April legte der Träger des Goldenen Reitabzeichens erfolgreich seine Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister ab.