SPRINGEN – Scott Brash zieht zurück

Von
Die nächsten Parcoursbesichtigungen von Caen finden ohne den Mannschaftsolympiasieger und -europameister Scott Brash statt.

(© Pauline von Hardenberg)

Springreiter Scott Brash hat zusammen mit den Besitzern seines Pferdes Hello Sanctos und den Funktionären entschieden, auf eine Teilnahme an den Einzelentscheidungen der Weltmeisterschaften zu verzichten.

In einem Statement von British Showjumping heißt es, es sei noch „viel zu springen für die Einzelwertung und eine Menge Boden gutzumachen zu den Führenden. Die Wahrscheinlichkeit, sich bei dem Standard, der hier über die Woche gesprungen wurde, für das Einzelfinale zu qualifizieren, ist niedrig. Mit dem Wohlergehen des Pferdes im Kopf und dem Nationenpreis-Finale in Barcelona vor Augen, den Europameisterschaften im kommenden Jahr und allem, was da noch kommt, hat man beschlossen, das Pferd von den weiteren Wettbewerben diese Woche zurückzuziehen.“

Das britische Team konnte sich nicht für die heutige Entscheidung qualifizieren. Brash hatte 8,1 Strafpunkte auf dem Konto und lag damit an 36. Stelle.cheap air jordan 1 mid | cheap air jordan 1s for sale