Stephex Stables-Nachwuchsstar Evita van’t Zoggehof siegreich in Mechelen

49348571_1907686849328691_4809703741852745728_n

Nicht mal fliegen ist schöner: Evita van't Zoggehof und Lorenzo de Luca. (© www.tempsdeposes.be)

Die erst achtjährige SBS-Stute Evita van’t Zoggehof und ihr Ausbilder und Reiter Lorenzo de Luca von den Stephex Stables setzten ihrer super Saison in Mechelen noch ein Krönchen auf.

In Aachen gewann Evita van’t Zoggehof mit Lorenzo de Luca im Sattel in beeindruckender Manier das Finale der Youngsters Tour. Jetzt, mit nun fast neun Jahren, ist sie auch bei den Großen angekommen. Das demonstrierte sie heute im wichtigsten Springen des Tages beim Weltcup-Turnier in Mechelen.

14 Paare hatten das Stechen des 1,50 Meter-Springens erreicht, sechs blieben auch hier ohne Abwurf, darunter Evita. Die SBS-Stute führt bestes Blut in ihren Adern. Ihr Vater Golden Hawk ist ein Sohn des Weltmeisters Vigo d’Arsouilles aus derselben Mutter (v. Chin Chin) wie Gerco Schröders Olympiasilbermedaillengewinner London. Die Mutter Anais de Muze, eine Argentinus-Enkelin war selbst ebenfalls in 1,50 Meter-Springen erfolgreich. Evita macht ihren Vorfahren alle Ehre.

Denn sie blieb nicht nur fehlerfrei, sie war auch schneller als alle anderen Pferde im Stechen – einschließlich jenen, die einen Abwurf in Kauf nahmen. Nach 33,56 Sekunden war ihr die gelbe Schleife nicht mehr zu nehmen. Zweiter wurde mit fehlerfreien 33,77 Sekunden der Belgier Christophe Vanderhasselt im Sattel der zehnjährigen Air Jordan Z-Tochter Identity Vitseroel, gefolgt von Jos Verlooy (BEL) auf Igor, einem ebenfalls zehnjährigen Emerald van’t Ruytershof-Sohn (0/34,23).

Christian Ahlmann und Clintrexo Z qualifizierten sich zwar fürs Stechen, Ahlmann zog den Hengst jedoch zurück. Alle weiteren deutschen Paare hatten je einen Abwurf im Umlauf: Christian Kukuk auf Limonchello, Daniel Deußer mit Calisto Blue und Ludger Beerbaum auf Chiara.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

Schreibe einen neuen Kommentar