Verden: Jolie Marie Kühner mit Idealergebnis Deutsche Meisterin der Pony-Springreiter

bayern

Jolie Marie Kühner und Del Piero II nach ihrem Sieg in der ersten DM-Wertungsprüfung. Es folgten noch zwei weitere und damit auch der Titel für die Bayerin. (© Fellner)

Letztes Wochenende war der Dressurnachwuchs dran, dieses Wochenende trägt die nächste Generation im Springsattel ihre Deutschen Meisterschaften in Verden aus. Die der Ponyreiter ist bereits entschieden – und zwar mit überwältigender Deutlichkeit.

Bei den Dressurreitern kommt es ja häufiger vor, dass ein Paar alle drei Wertungsprüfungen für sich entscheidet. Bei den Springreitern eher selten. Aber die noch nicht ganz 13-jährige Jolie Marie Kühner sorgte mit ihrem Del Piero II dafür, dass die 700 Kilometer lange Anreise vom Starnberger See nach Verden nicht umsonst war. Del Piero II heißt so, weil er ein Bruder zum „Original“ Del Piero ist, der ja nicht nur Jolie Marie, sondern zum Beispiel auch Johanna Beckmann zu Championatsehren trug. Die Nummer zwei eifert seinem Bruder nach. Er und Jolie, die Tochter von Springreiter Max Kühner, sicherten sich alle drei Wertungsprüfungen der DM der Pony-Springreiter und damit natürlich auch den Titel. Keinen einzigen Springfehler ließen sie sich zuschulden kommen.

Die Silbermedaille sicherte sich Leonie Pander (15) vom Landesverband Weser-Ems im Sattel von Indimill A. Bronze ging nach Westfalen, an Carlotta Merschformann (14) im Sattel von Black Pearl SH.

Die Titelentscheidungen in den anderen drei Altersklassen, also Children, Junioren und Junge Reiter, fallen morgen. Ebenso die in der Bundesweiten Horst Gebers-Ponytour.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.