Wellington: Dritter Sieg in Folge für Daniel Deußers Kiana

597_7648

Daniel Deußer und Kiana waren am vergangenen Wochenende gleich zweimal siegreich in Wellington (USA). (© Sportfot)

Gestern war es sein Toppferd Tobago Z, das Daniel Deußer zum Sieg im Fünf-Sterne-Springen des Tages beim Winter Equestrian Festival in Wellington trug. Heute war Kiana an der Reihe. Mal wieder.

Es waren prominente Namen, die Daniel Deußers Kiana van het Herdershof heute hinter sich ließ in dem 1,45 Meter-Zeitspringen der Fünf-Sterne-Tour. Sie kam nach 59,12 Sekunden ins Ziel und gab damit allen voran McLain Wards Catoki das Nachsehen, der 59,44 Sekunden benötigte. Dritte wurde Kristen Vanderveen mit Faustino de Tili (59,64), auch dies ein erfolgreiches US-Paar, die schon siegreich in Großen Preisen waren.

Für Daniel Deußer war es Sieg Nummer fünf seit er in Wellington weilt, der zweite an diesem Wochenende und der dritte mit Kiana – in Folge! Morgen geht es um den mit mehr als 400.000 Dollar dotierten Großen Preis. Dafür will Daniel Deußer Killer Queen satteln.

Alle Ergebnisse