Super-EM 2015 in Aachen

Das hat es noch nie gegeben: Europameisterschaften in fünf Disziplinen zusammen an einem Veranstaltungsort. Aber 2015 ist es soweit: Die Aachener Soers wird Schauplatz der kontinentalen Meisterschaften in Springen, Dressur, Fahren, Voltigieren und Reining.

„Die Freude ist riesig, die ganze Region wird unseren internationalen Gästen ein großartiger Gastgeber sein“, verspricht Carl Meulenbergh, Präsident des ausrichtenden Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV), der dem Weltverband FEI für das Vertrauen dankte.

Dass die Aachener ein Riesenherz für den Pferdesport haben, stellen sie Jahr für Jahr beim CHIO unter Beweis. Und dass die „Aachen-Macher“ sich auch mit großen Championaten auskennen, zeigten sie zuletzt 2006 bei den Weltreiterspielen. Ein Highlight damals waren unter anderem die Dressurwettbewerbe auf dem Hauptplatz. Auch 2015 soll das Viereck wieder mit im Zentrum des Geschehens aufgebaut werden.

Ursprünglich hatte Aachen sich auch als Ausrichter der Vielseitigkeitswettkämpfe beworben. Doch die hat der Weltreiterverband nach England vergeben. Nichtsdestotrotz versprach der Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH, Michael Mronz: „Mit unserem Konzept, alle fünf Disziplinen hier in der traditionsreichen Soers aauszurichten, werden wir ein neues Kapitel in der Geschichte des Pferdesports schreiben.“

Alle Infos unter www.aachen2015.de