Superstar Valegro: Sein Weg zum Jahrhundert-Pferd

London International Horse Show 2016

Valegro the dancing horse – nun soll es eine Bronze-Statue des Wallachs geben. (© Kit Houghton)

Olympiasieger und Weltrekordhalter: Mit einer großen Zeremonie wurde Valegro in London verabschiedet. Doch wie wurde er zu solch einem Jahrhundert-Pferd? In der Februar-Ausgabe beleuchtet St.GEORG seinen Weg zum Erfolg.

Er hat eine eigene Mode-Kollektion und wird sogar als „Muhammed Ali“ bezeichnet! Superstar Valegro wurde gerade bei der Olympia Horse Show in London verabschiedet. Während Charlotte Dujardin dort tapfer ihre Tränen unterdrückte, ließ sie in einer persönlichen Botschaft an ihr Pferd ihren Emotionen freien Lauf.

Chefredakteur Jan Tönjes war in London live dabei und berichtete von der Kür, wo der Champion noch einmal zeigen konnte, was in ihm steckt, und der großen Abschiedszeremonie.

In der Februar-Ausgabe des St.GEORG haben wir exklusiv die schönsten Momente mit Valegro, Charlotte Dujardin und Carl Hester zusammengefasst. Auch seinen Weg zum Erfolg beleuchten wir: Wie wurde „Blueberry“ zum Jahrhundert-Pferd? Was macht ihn so einzigartig? Und was sagen Trainer, Reiter und andere anerkannte Persönlichkeiten aus dem Sport über ihn? Das Februar-Heft können Sie hier bestellen.

Wer vorab noch einmal die Videos und Berichte über den Olympia-Sieger genießen möchte, klickt einfach auf die oben hinterlegten Links.

 

 

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.