Susanne Behring zurück in Ostwestfalen

Susanne Behring, einst selbst erfolgreiche Springreiterin aus Ostwestfalen und seit längerem in erster Linie als Trainerin in der Schweiz aktiv, kommt zurück in ihre Heimat.

Im Dezember 1995 hatte Behring Deutschland den Rücken gekehrt und arbeitete seitdem in der Schweiz, im Stall der Familie Liebherr, wo sie Sandra und Christina Liebherr trainiert hat. Dabei war sie hoch erfolgreich. Unter Behrings Regie wurde Christina Liebherr unter anderm Vize-Europameisterin und vertrat die Schweiz bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften. 

Nun möchte Hans Liebherr, der Vater von Christina und Sandra, seinen Stall verkleinern. Sowohl etliche Pferde als auch der LKW stehen zum Verkauf. Liebherr hatte Susanne Behring angeboten, die Anlage in Eigenregie weiterzuführen, was sie jedoch abgelehnt hat. Sie kommt zurück nach Herford und wird zukünftig einen „kaufmännischen Beruf mit dem Reitsport verbinden“, wie es in der Pressemitteilung heißt.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.