CCI4* Adelaide: Shane Rose schreibt Geschichte mit Platz eins und zwei

Das hat noch keiner geschafft! Beim einzigen Vier-Sterne-Vielseitigkeitsturnier der südlichen Hemisphäre durch die Parkanlagen von Adelaide sicherte sich Australiens Shane Rose die Plätze eins und zwei.

Mit dem zwölfjährigen Holsteiner CP Qualified v. Quite Capitol-Corofino kam der Australier, derzeit die Nummer 25 der Welt, auf 49,30 Minuspunkte. Das bedeutete den Sieg. Dies war der dritte Vier-Sterne-Einsatz des Paares. 2013 wurden sie an gleicher Stelle Siebte. Im Jahr darauf reisten sie auf den Kontinent für den CCI4* in Burghley, wo sie allerdings ausschieden. Ansonsten kann das Paar jede Menge Drei-Sterne-Erfolge vorweisen.

Virgil, ein zehnjähriger Sohn des selbst international erfolgreichen Springhengstes Vivant mit unbekannter Abstammung mütterlicherseits, war das einzige Pferd, das es schaffte, ohne Zeitstrafpunkte ins Ziel zu kommen. Das katapultierte ihn vom Platz sieben nach der Dressur auf den zweiten Rang vor dem abschließenden Springen. Hier machten Rose und seine beiden Pferde die Sache dann perfekt. Für die Aussies war dies ein wichtiger Schritt in Richtung Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

Shane Rose (AUS) und Virgil

Stephen Mowbray (© Shane Rose (AUS) und Virgil)

Am Zuckerhut dabei zu sein, ist das erklärte Ziel von Shane Rose. Er würde gerne beide Pferde dafür qualifizieren. „Es sind beides großartige Pferde. Qualified ist ein bisschen besser in der Dressur. Virgil galoppiert besser. Sie sind beide gute Springpferde und sie sind beide gut im Gelände. Ich habe wirklich Glück!“

Anderswo hängen bei der Ehrenrunde zwei Menschen an einem Pferd, hier ist ein Mensch mit zwei Pferden unterwegs auf der Ehrenrunde – Shane Rose, Sieger und Zweitplatzierter des CCI4* in Adelaide 2015.

Anderswo hängen bei der Ehrenrunde zwei Menschen an einem Pferd, hier ist ein Mensch mit zwei Pferden unterwegs auf der Ehrenrunde – Shane Rose, Sieger und Zweitplatzierter des CCI4* in Adelaide 2015. Foto: Stephen Mowbray

Dritter war am Ende der Neuseeländer Clark Johnstone auf Balmoral Sensation mit 54,10 Minuspunkten.

www.australian3de.com.au