Erstes CCI5*-L in Maryland (USA) nun doch auf 2021 verschoben

Bildschirmfoto 2020-06-09 um 17.14.52

Eigentlich hatte Fair Hill dieses Jahr erstmals eine Fünf-Sterne-Vielseitigkeit ausrichten wollen, die siebte weltweit. Doch Corona vereitelt auch diesen Plan.

Die Veranstalter haben bekannt gegeben, dass das Turnier nun erst in 2021 stattfinden wird. Termin wird das Wochenende vom 14. bis 17. Oktober sein. Zu groß seien die Herausforderungen gewesen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. Man hätte nicht für Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten garantieren können und das Turnier Premiere in begrenztem Rahmen stattfinden zu lassen, sei keine Option gewesen. Daher habe man sich schweren Herzens zu der Entscheidung durchgerungen.

Jeff Newman, der Vorsitzende des Veranstaltungsteams, erklärte: „Es war eine schwierige Entscheidung und es tut uns sehr leid für die Reiter, Fans und die Vielseitigkeitsgemeinde.“ Sie hätten verschiedene Varianten in Erwägung gezogen, wie man das Turnier doch noch hätte stattfinden lassen können, aber schließlich habe man erkannt: „Wir hatten das Gefühl, dass die Unsicherheiten und Risiken, die verbleiben, zu groß sind, um sie zu überwinden. Im Ergebnis sind wir mit der Unterstützung unserer Sponsoren und wichtigsten Partner zu dem Schluss gekommen, dass die Verschiebung des Auftaktturniers auf 2021 es uns am besten ermöglicht, unsere Ziele zu erreichen und den Grundstein für eine Tradition zu legen, die viele Jahre anhalten wird.“

Maryland wird das siebte Fünf-Sterne-Event weltweit und das zweite in den USA neben Kentucky. Die anderen fünf sind Luhmühlen, Bdaminton, Burghley (beide GBR), Pau (FRA) und Adelaide (AUS).

www.maryland5star.us

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.