Fontainebleau: Jung jetzt mit zwei Pferden in Führung

Rocana mit Michael Jung

(© Rocana mit Michael Jung)

Es sieht so aus, als gäbe es nur einen, der Michael Jung schlagen kann: Michael Jung. Zumindest in der Dressur beim CICO3* in Fontainebleau traf das zu. So kann’s weitergehen.

Nachdem Jung gestern Sam auf Platz eins des Zwischenrankings ritt, hatte er heute Kentucky-Siegerin Rocana am Start. Sie konnte ihrem Stallgenossen noch einmal ein paar Punkte abnehmen und liegt nun mit 34,7 Minuspunkten an erster Stelle. Damit führt Jung vor dem Gelände mit beiden Pferden. Dritter ist derzeit Andrew Hoy auf Cheeky Calimbo für Australien (40,6).

Nicht ihren besten Tag hatten die beiden Weltmeister Sandra Auffarth und Opgun Louvo. Mit 45,9 Minuspunkten liegen sie an zwölfter Stelle. Ihr zweites Pferd Ispo erhielt 47,5 Minuspunkte, Platz 17. Damit liegen die beiden gleichauf mit Andreas Ostholt und seinem zweiten Pferd, Pennsylvania.

Für die Mannschaft reiten neben Jung/Sam, Auffarth/Opgun Louvo und Andreas Ostholt/ So is et auch Jörg Kurbel auf Brookfield de Bouncer. Sie haben 56,8 Minuspunkte und liegen damit abgeschlagen auf Platz 53.

In der Mannschaftswertung führt nun Australien vor Deutschland und Frankreich.

Das vollständige Einzelergebnis finden Sie hier.