Kein Vielseitigkeits-Nationenpreis in Fontainebleau

Photographie Eric KNOLL. Concours Complet 2016. CICO 3*. The Crazy Ride. Remise des Prix

Das siegreiche deutsche Nationenpreisteam von Fontainebleau 2016. (© FEI/Eric Knoll)

Aufgrund fehlender finanzieller Mittel wurde der CICO Fontainebleau im März abgesagt.

Viele Buschreiter nutzten den CICO im französischen Fontainebleau als Auftakt in die grüne Saison. Außerdem war das Turnier die erste Etappe der FEI-Nationenpreisserie Vielseitigkeit. In diesem Jahr war es eigentlich für das Wochenende vom 22. bis 26. März geplant gewesen. Aber Organisationschef Pascal Sayous berichtet, dass die Politik dem Veranstalter die Unterstützung für dieses Jahr versagt hat.

Auch gab Sayous zu, dass es aufgrund der frühen Jahreszeit immer eine Herausforderung war, die Böden für einen Drei-Sterne-Kurs gut bereitbar zu machen. Namentlich nannte Pascal Sayous Michael Jung, der im vergangenen Jahr die Bodenverhältnisse stark kritisiert hätte.

 

Doch trotz dieser eher düsteren Aussichten will Sayous noch keinen Schlussstrich unter den CICO ziehen. Er hofft, dass er 2018 zum selben Termin in Pau stattfinden kann.

www.grandprix-replay.com

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.