Luhmühlen: Julia Krajewski hat einen neuen Chipmunk

Bildschirmfoto 2020-05-28 um 13.06.17

In Sachen Niedlichkeitsfaktor ist Chipmunks kleiner Bruder ChinTonic auf jeden Fall schon ein ganz Großer!

Ihren Deutschen Meister-Titel von 2019 wird Julia Krajewski dieses Jahr nicht verteidigen können, dafür präsentierte sie gestern beim Geländepferdetag in Luhmühlen zwei viel versprechende Nachwuchspferde, von denen eines einen sehr bekannten großen Bruder hat.

Zwei Geländepferdeprüfungen der Klasse A und eine der Klasse L waren ausgeschrieben auf dem Luhmühlener Geländeplatz. Diverse bekannte Reiter nutzten das Angebot, um ihre Youngster Erfahrungen sammeln zu lassen.

Für die Deutsche Meisterin Julia Krajewski war Luhmühlen schon immer ein gutes Pflaster. Da machte der gestrige Tag keine Ausnahme. Mit zwei Pferden war sie angereist, mit beiden ritt sie die Geländepferdeprüfung Klasse A und erhielt Wertnoten im sehr guten Bereich.

Auch interessant

Webinar: „Mental fit aufs Pferd“ mit Dr. Gaby Bußmann

Sie gewann die Prüfung auf dem fünfjährigen Holsteiner IcyTonic v. Ibisco xx-Cristo-Caretino, der für seinen Auftritt eine 9,2 erhielt. Platz zwei ging mit 9,0 an ChinTonic, einen Hannoveraner v. Contendro-Heraldik xx. Wem diese Abstammung bekannt vorkommt, der ebenfalls fünfjährige Wallach ist der Vollbruder zu Julia Krajewskis Chipmunk, den sie nach den Weltreiterspielen in Tryon an Michael Jung abgeben musste, der mit ihm 2019 Mannschaftsgold und Einzelsilber bei der EM in Luhmühlen gewinnen konnte.

Bereits bei der Ankündigung des Reiterwechsels von Chipmunk berichtete Julia Krajewski, dass sie dessen damals ja erst knapp vierjährigen Bruder im Stall stehen hat. Nun hat er in seiner ersten Geländepferde-A gezeigt, dass er ebenfalls Talent für den Busch hat. Sein Bruder war ja auch von Julia Krajewski ausgebildet worden und hatte auf dem Weg in die Weltspitze unter anderem den Bundeschampionatstitel der Fünfjährigen mitgenommen. Wer weiß, ob sein Bruder vielleicht sogar in seine Fußstapfen tritt.

Die Konkurrenz kommt unter anderem aus dem eigenen Stall. Auch für IcyTonic war dies die erste Geländepferdeprüfung. Julia Krajewski ist Mitbesitzerin des Wallachs aus der Zucht von Udo Wagner, dessen Großmutter Retina C die Vollschwester zu dem international erfolgreichen Springpferd Caresino v. Caretino ist.

Kennenlernen kann man „die Tonics“ übrigens auf der Instagram-Seite von Julia Krajewski.

Weitere Ergebnisse

Hinter Krajewski wurde Andreas Brandt mit zwei Pferden Dritter und Vierter. Auf der selbstgezogenen Donna Olympia v. D’Olympic-Edward erhielt er eine 8,8. Die Embassy-Lemon Park-Tochter Elly K kam mit einer 8,5 ins Ziel. Dieselbe Wertnote gab es auch für die ebenfalls hannoversch gezogene Imperialista v. Il Divo xx-Wolkenstein II unter Maj-Jonna Ziebell.

Die erste Abteilung der Geländepferdeprüfung Klasse A hatte mit Daylight P unter Sandra Penndorf eine weitere D’Olympic-Tochter für sich entscheiden können. Ihre Bewertung: 8,6. Dicht dahinter folgte Julia Mestern auf der irischen Stute Havingagoodtime v. Harlequin du Carel-Coevers Diamond Boy mit 8,5. Rang drei teilten sich die Icare d’Olympe AA-Rohdiamant-Tochter It Girl unter Svenja Eckert und der von Paolo Mario de Simone vorgestellte Adagio v. Adagio de Talma-Carvallo BB mit jeweils 8,3.

Der Stall Schrade konnte sich ebenfalls über einen doppelten Erfolg freuen. In der Geländepferdeprüfung Klasse L siegte Dirk Schrades langjährige Stallreiterin Sabrina Mertens auf der sechsjährigen Cormint-Tochter Ginger II, Siebte des Bundeschampionats 2019. Für ihren gestrigen Auftritt gab es eine 8,8.

Direkt dahinter landete Stallkollege Cold Red Rum unter Dirk Schrade selbst. Der Westfalen-Wallach v. Cassone war im vergangenen Jahr noch mit dem U25-Vielseitigkeitsreiter Jan Matthias im Einsatz gewesen. Das gestern war die erste Prüfung mit Dirk Schrade für den Siebenjährigen und zugleich die erste Geländepferde-L, in der er auf Anhieb eine 8,7 erhielt.

Ebenfalls siebenjährig ist die Holsteiner Stute auf Rang drei (8,6), Feline v. Nekto-Cristo, mit Louise Romeike im Sattel.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.