Michael Jung – kein Geländestart mit Chipmunk in Aachen

Von
Pferdesport-Vielseitigkeit

Mit Chipmunk wird Michael Jung Deutscher Meister Vielseitigkeit 2024 in Luhmühlen. Archiv (© toffi-images.de)

Michael Jung und Chipmunk wird man nicht im Gelände in Aachen erleben. Das wurde am Freitagabend in Aachen entschieden. Die Deutschen Meister wurden schon jetzt für die Olympischen Spiele in Paris nominiert.

Kein Start im Gelände von Aachen für Michael Jung und Chipmunk. Das nach Dressur und Springen in Führung liegende Paar erhielt Dispens vom Vielseitigkeitsausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR). Die Deutschen Meister sind das erste Paar, das fest gesetzt für einen Start bei den Olympischen Spielen ist.

Nach dem Startverzicht von Michael Jung und Chipmunk fürs Gelände in Aachen liegt nun Julia Krajewski mit dem zehnjährigen Holsteiner Nickel vor Christoph Wahler mit Carjatan S. Olympiasiegerin Krajewski geht mit ihrem Holsteiner um 10.19 Uhr an den Start im Cross Country. Christoph Wahler und Carjatan S haben die Startzeit 10.02 Uhr. Sandra Auffarth und Viamant du Matz, die Dritten im vorab benannten „Kernteam“ neben Jung und Wahler, werden direkt danach um 10.04:30 Uhr auf die 3.980 Meter lange Strecke gehen.

Live-Ergebnisse hier

Auch interessant

Jan TönjesChefredakteur

Chefredakteur ab 2012, seit 2003 beim St.GEORG. Pferdejournalist seit 1988. Nach Germanistik/Anglistik-Studium acht Jahre tätig bei öffentlich rechtlichem Rundfunk, ARD, SFB, RBB in Berlin. Familienvater, Radiofan, TV-erfahren, Moderator, Pferdezüchter, Podcasthost, Preise: Silbernes Pferd, Alltech Media Award. Präsident Internationale Vereinigung der Pferdesportjournalisten (IAEJ).