Mike Etherington-Smith neuer Parcoursbauer in Luhmühlen

Mike Etherington-Smith

(© Mike Etherington-Smith)

Ab 2017 löst der britische Olympiakursdesigner Mike Etherington-Smith Captain Mark Phillips als Parcourschef der Luhmühlener Geländestrecken ab.

Zwölf Jahre lang war Captain Mark Phillips für den Aufbau in Luhmühlen zuständig, 2005 zum ersten Mal. Zuvor war er bereits Technischer Delegierter gewesen. Die Geschäftsführerin der Turniergesellschaft Luhmühlen (TGL), Julia Otto, erinnert sich: „Als ich Mark Phillips damals vom Flughafen abholte, fragte er mich direkt: ,Wann bekommt Luhmühlen die vier Sterne?‘ Von diesem Moment an haben wir gemeinsam daran gearbeitet, dieses Ziel zu realisieren und Luhmühlen weiterzuentwickeln. Ich bin Mark sehr dankbar für seine langjährige Unterstützung, zumal er Luhmühlen immer als Gesamtpaket gesehen hat und dabei Sponsoren- und Medieninteressen berücksichtigt hat. Auch nach dem Wechsel wird seine Handschrift in der Geländeentwicklung sichtbar bleiben.“

Mike Etherington-Smith (61) gilt unter Buschreitern als einer der besten seiner Zunft. Er war in Sydney 2000 und in Hongkong 2008 für den Aufbau der Olympiastrecken verantwortlich, hat mehrere Jahre lang die Vier-Sterne-Kurse des Rolex Three Day Event von Kentucky gestaltet sowie auch die Strecke der Weltreiterspiele 2010. Seit 2014 ist er zudem verantwortlich für den CCI4* im australischen Adelaide. Der neue Parcourschef blickt seiner neuen Aufgabe mit Begeisterung entgegen: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Julia Otto und ihrem Team. Es ist eine große Ehre für mich, als Parourschef für eine der weltweit bekanntesten Veranstaltungen tätig zu sein. Luhmühlen ist erstklassig organisiert und genießt einen ausgezeichneten Ruf. Mark hat hervorragende Arbeit geleistet und ich hoffe, dass ich seine erfolgreichen Kurse weiterentwickeln kann.“

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.

Schreibe einen neuen Kommentar