Mit Ihrer Unterschrift den Geländeplatz des Reitvereins Offenbach-Rumpenheim e.V. retten!

Norma Brehm

Der Geländeplatz am Tempel vom Reitverein Offenbach-Rumpenheim ist seit 30 Jahren Anlaufstelle für Hessens Vielseitigkeits- und Freizeitreiter. Nun droht dem Platz das Aus und der Reitverein Offenbach-Rumpenheim bittet um Unterstützung.

Brauchbare Geländestrecken für Training und Turniere sind in Deutschland rar gesät, da kommt es auf jede einzelne an. Die am Tempel in Rimpenheim ist eine besonders schöne, die regelmäßig Lehrgänge und Vielseitigkeiten ausrichtet. Das war auch jahrelang kein Problem, bis das Grundstück den Besitzer wechselte, der dem Verein den Pachtvertrag gekündigt hat. Drei Jahre lang hatte er die Nutzung und Pflege der Anlage durch die Reiter noch gestattet, ohne aber Pacht anzunehmen oder sich auf Verhandlungen einzulassen. Im Oktober 2014 verbot der Besitzer dann kurz vor Startschuss das große Geländeturnier. Weitere Verhandlungsversuche scheiterten. Der Verpächter hat inzwischen eine Pachtforderung formuliert, die allerdings weit über den marktüblichen Summen liegt.

Darum ist der Reitverein Offenbach-Rumpenheim nun an die Öffentlichkeit getreten, um Unterschriften zu sammeln für die Rettung des Reitplatzes. Diese sollen dem Eigentümer der Geländestrecke dann mit einem großen Reitercorso übergeben werden.

Hier geht’s zur Online-Petition und weiteren Infos.